Neues aus Bücherhausen – 10. KW 2007

Noch eine Woche (bis zum 19.03.) dauert die lit.cologne mit vielen Stars (u.a. Jonathan Franzen, Donna Leon, Henning Mankell und Frank Schätzing) und auch ein bisschen Literatur. (website)

Orhan Pamuk wird seine im Februar abgesagte Deutschland-Reise im Mai nachholen. (gelesen bei netzeitung)

Das Verbot des Romans „Meere" von Alban Nikolai Herbst ist aufgehoben. Allerdings nur im Zusammenhang mit (vom Autor vorgeschlagenen) inhaltlichen Kompromissen. (gelesen bei kritische ausgabe) Nun soll der Roman vollständig in der Literaturzeitschrift „Volltext" abgedruckt werden. (gelesen bei buchmarkt.de)

Den Leonce-und-Lena-Preis 2007 (für deutschsprachige Lyrik) bekommt Christian Schloyer. (gelesen bei focus online) Clemens Meyer wird für „Als wir träumten" mit dem Clemens-Brentano-Preis der Stadt Heidelberg ausgezeichnet. (gelesen bei boersenblatt.net) Den Premio Alfaguara de Novela 2007 erhält Luis Leante für seinen Roman „Mira si yo te querré". (gelesen bei the literary saloon) Und Sara Stridsberg wird für ihren Roman „Drömfakulteten" mit dem Nordischen Literaturpreis 2007 geehrt. (gelesen bei Liisas Litblog)

„Der stumme Frühling" von Rachel Carson wird neu aufgelegt und bietet höchst interessante/aktuelle/kontroverse Ansatzpunkte. Ein mit Leidenschaft geschriebenes Buch zwischen globaler Umweltbewegung und tausenden Malaria-Toten, dessen kritische Lektüre viel über Lobbys und Abhängigkeit von Wissenschaften verrät. (gelesen bei side effects)

Einige der bizarrsten Buchtitel werden jährlich vom Bookseller Magazine geehrt („The Oddest Booktitle Of The Year"). Auf der aktuellen Shortlist u.a.: „How Green Were the Nazis", „The Stray Shopping Carts of Eastern North America: A Guide to Field Identification" und "Tattooed Mountain Women and Spoon Boxes of Daghestan". (gelesen bei books blog: a conspiracy of smart people)

  

Eine Meinung

  1. Die Lit.Cologne ist ja ganz nett, mitunter allerdings auch zum Gähnen. http://buchmesse.blogg.de/eintrag.php?id=16#k6949886 Der wahre Bücherfrühling erwacht erst in der kommenden Woche in Leipzig!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.