Modellpflege beim Mitsubishi i-MiEV

Möglich wurde die Preissenkung beim Mitsubishi i-MiEV durch Skaleneffekte bei der Batteriefertigung und dadurch bedingte Kostenreduzierungen. Nach der Modellpflege für das neue Modelljahr gilt das praktische „MiEV Remote System“, mit dem sich Heizung und Kühlung außerhalb des Elektroautos während des Ladeprozesses steuern lassen, als bedeutende Neuheit. Die Fahrgastzelle des i-MiEV kann auf diese Weise schon beim Aufladen an der Steckdose aufgeheizt oder abgekühlt werden, ohne den Fahrstrom aus der Batterie anzutasten. Mit der serienmäßigen Fernbedienung lassen sich ferner die Aufladung per Timerfunktion und der Ladestand des Akkus überwachen. Neu ist zudem ein akustisches Warnsystem, dessen Warnton Fußgänger auf einen leise herannahenden i-MiEV bis Tempo 35 km/h hinweist. Den unter der Frontschürze positionierten Lautsprecher kann der Fahrer auch abschalten.

Modellpflege ändert nichts am Antriebsstrang

Der Mitsubishi i-MiEV weist einen 49 kW/ 67 PS starken Elektromotor auf und ist mit bis zu 150 Kilometer Reichweite auch für Autobahnfahrten tauglich. Seine Lithium-Ionen-Batterie kann binnen acht Stunden an jeder gewöhnlichen, gesicherten 230-Volt-Haushaltssteckdose komplett aufgeladen werden, beim Schnellladevorgang an einer besonderen Ladestation geht's sogar in 30 Minuten. Wie schon der bisherige i-MiEV wartet auch das neue Modelljahr mit drei Vorwärtsgängen auf, um in unterschiedlichen Fahrsituationen auf den geringsten Energieverbrauch und so auf die maximale Reichweite zu kommen. Neben Rückwärtsgang und der regulären Fahrstufe „D“ gibt es noch zwei spezielle Einstellungen: B (Bremse) steigert bei Bergabfahrten den Grad an Energie-Rückgewinnung, C (Comfort) verringert die Energie-Rekuperation im Schubbetrieb wie etwa auf längeren Überlandetappen.

Mitsubishi i-MiEV bei jedem Händler in guten Händen

Wie andere Großserienfahrzeug auch hat das Mitsubishi Elektroauto Komfortfeatures wie Klimaanlage, elektrische Fensterheber und Außenspiegel sowie Zentralverriegelung mit Fernbedienung an Bord. Die komplette Sicherheitsausstattung beinhaltet das elektronische Stabilitäts-Traktionskontrollsystem „MASC“, ABS mit Bremsassistent, ISO-Fix Halterungen im Fond, die Sicherheitsfahrgastzelle, Fahrer- und Beifahrerairbags sowie Kopf- und Seitenairbags vorn. Individuelle Leasingangebote komplettieren die i-MiEV-Modellpflege. Alle 330 Mitsubishi Händler sind außerdem als Servicepartner für den i-MiEV geschult, so dass eine flächendeckende Betreuung gewährleistet ist.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.