Minebea Cool Leaf: Keyboard mit Touchscreen

Der japanische Hersteller Minebea hat im Zeitalter der Touchscreens und Mighty Mouse ein erweitertertes Konzept aufgegriffen, was durchaus von Apple hätte stammen können. Die Minebea Cool Leafist ein Keyboard mit Touchscreen, setzt statt auf mehrere kleine physische Touchscreentasten, auf einen riesigen Touchscreen.

Minebea Cool Leaf Keyboard ohne Feedback

Das Touchscreen Keyboard verwendet erwartungsgemäß Multitouch, um Shift-Eingaben und schnelles Schreiben zu ermöglichen. Ob man die Taste getroffen hat, erfährt der Nutzer nur durch den Blick auf den Bildschirm. Das Minebea Cool Leaf verzichtet nämlich auf das sogenannte taktile Feedback. Damit ist die Oberflächensensibilität gemeint, welche durch verschiedenste Art und Weise klar macht, ob man etwas gedrückt hat oder nicht. Bei Smartphone-Tastaturen gibt es die Möglichkeit ein Feedback über das Vibrationsmodul zu erhalten. Tablets verzichten auch auf solch eine Eingabebestätigung.

[youtube SjVN4izQo-M]

Von der Designstudie zur Marktreife

Die einstige Designstudie von Kazuo Kawasaki fällt relativ flach aus, ist nur für Windows vorgesehen und benötigt eine USB-Verbindung. Internationale Tastaturlayouts (darunter auch eine deutsche Tastaturbelegung) folgen im Laufe des Jahres und in wenigen Tagen kann man die ersten Serienmodelle in japanischen Läden für umgerechnet 165 Euro erwerben. Wir erinnern uns, dass das Logitech Wireless Solar Keyboard K750 kabellos, haptisch und ohne Energieversorgung war, für schlappe 70 Euro. Hier liegt also noch einiges an Nachholbedarf für das Minebea Cool Leaf Touchscreen Keyboard vor. Aber nicht nur dort. Die Oberfläche spiegelt so stark wie bei den Tablets und kann bei Sonneneinstrahlung eher hinderlich sein, denn dann wird es nicht unbedingt einfach Tastenflächen zu erkennen. Ein weiterer Negativpunkt ist die Ergonomie. Die Tastatur liegt flach auf der Tischplatte und ist nicht angewinkelt. Eine Eingabe ist ungewohnt und für längere Sessions nicht gerade fingerfreundlich.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*