Maria Beckmann bei Germany’s Next Topmodel

Kaum eine der Kandidatinnen bewegt sich so sicher und gewandt wie Maria. Die 1,79 große Schülerin ist eine Bereicherung in dem ansonsten eher schwierigen potentiellen Topmodel-Pool.

Die „Flippige“, wie sie mittlerweile genannt wird, hat eine der extremsten Umwandlungen durch das Frisurstyling in der letzten Episode hinter sich. Von den wilden Wuschelhaaren zu einem 20er-Jahre-Bob in leuchtendem rot ist für Maria eine Änderung des Typs, den sie nicht nur gelassen aufnahm, sondern regelrecht begrüßte.

Die in Würzburg geborene Topmodel-Kandidatin fällt immer wieder positiv durch ihre Professionalität und Spontaneität  in den ihr gestellten Aufgaben, sowie durch ihre humorvolle Art auf. Auch wenn Maria sich selbst als aufgedreht bezeichnet, ist sie gegen andere Kandidatinnen, die die Sendung unlängst verlassen mussten, geradezu ein ruhender Pol. Heidi Klum höchstselbst ist jedenfalls begeistert.

Ebenso wie Sara hat auch Maria schon mit einer ehemaligen Teilnehmerin von Germany’s Next Topmodel auf dem Catwalk ihre Runde gedreht. Wenn sie sich nicht mit Volleyball und Studiobesuchen fit hält, sind aktuelle Trends aufgreifende Kleidung und ausgefallene Möbel ihre Lieblingszeitvertreib.

Marie Nasemann

Olivia Bermann

Tessa Bergmeier

Sarah Nuru

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.