Lyoner Kartoffeln: Rezept und Zubereitung

Der Spruch Speisen wie Gott in Frankreich kommt nicht von ungefähr. Das ganze Land ist für seine Feinschmeckerküche bekannt, Lyon wird sogar als Gaumenstadt bezeichnet. Sie ist für die Einfachheit ihrer Gerichte bekannt, die wiederum mit einer hochwertigen Feinheit gekoppelt ist. Bei der Lyoner Küche kommt es insbesondere auf die Frische der Zutaten an, die wiederum ihren eigenen Geschmack bewahren sollen. Das wird bei dem Gericht der Lyoner Kartoffeln ganz deutlich. Man benötigt zwar lediglich vier Grundzutaten, diese sollten aber nur in sehr guter, frischer Qualität verarbeitet werden. Die sogenannte Lyoner Art der Kartoffeln machen die glasigen Zwiebeln und die frische, gehackte Petersilie aus.  

Lyoner Kartoffeln: Die Zutatenliste

Zutaten für 4 Personen

  • 700 g festkochende Kartoffeln
  • 3 Schalotten
  • 80 g Butter
 

  • 1 Bund frische, fein gehackte Petersilie
  • Zum Würzen: Salz, frisch gemahlener Pfeffer und wahlweise Muskat

 

Lyoner Kartoffeln: Die Zubereitung

1
Die festkochenden Kartoffeln schälen und mit einem auf 2 mm eingestellten Gemüsehobel oder einem scharfen Messer in dünne Scheiben schneiden. Diese dann in eine Schüssel geben und mit kaltem Wasser bedecken.

2
Nun die Schalotten schälen und fein hacken. Am Besten auch gleich den Bund Petersilie vorbereiten: abwaschen und fein hacken. Danach eine beschichtete Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen. Etwa 40 g Butter und die Schalotten hineingeben und nur so lange anbraten, bis die Schalotten weich und glasig sind. Nicht braun werden lassen! Dann die Schalotten aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

3
Wasser aus der Kartoffelschüssel abschütten und die Kartoffelscheiben gut abtropfen lassen. Mit einem Küchentuch trocken tupfen. Dann die restliche Butter bei mittlerer Temperatur in die Pfanne geben und schmelzen lassen. Nun die Kartoffelscheiben auf dem Pfannenboden verteilen und solange die Pfanne rütteln, bis alle Kartoffeln gleichmäßig mit Butter überzogen sind. Unter regelmäßigem Rütteln solange braten, bis die Kartoffelränder goldbraun und die Scheiben gar sind. Jetzt die Schalotten zu den Bratkartoffeln dazugeben und alles mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen. Wer mag, kann auch frisch gemahlene Muskatnuss hinzufügen. Dann gut mischen und abschmecken. Anschließend mit der fein gehackten Petersilie bestreuen und fertig sind die Lyoner Kartoffeln. Guten Appetit!

Tipps und Hinweise

  • Schmecken zu kurz gebratenem Fleisch, Geflügel und Fisch.
  Zubereitungszeit: etwa 60 Minuten Schwierigkeitsgrad:  

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.