Luxusurlaub in Namibia – lassen Sie sich verzaubern

namibia-steppe-300x199

Noch immer klingt Namibia nach Abenteuer und Exotik, schwört Bilder von Safari und wilden Tieren ebenso herauf wie die Vorstellung von unendlicher Weite und Einsamkeit zwischen Bergen, Wüsten und Meer. Die ehemalige deutsche Kolonie ist Sehnsuchtsziel vieler Afrika-Liebhaber. Und präsentiert sich längst auch von einer exklusiven Seite, die den Traumurlaub im Süden Afrikas zum Luxustrip macht.

Namibias Wildnis stilvoll entdecken

Vor allem die einzigartige Landschaft Namibias, seine exotische Tierwelt und ein Hauch Abenteuer ziehen jedes Jahr Millionen Besucher in das Land zwischen Atlantik und Kalahari. Eine Fahrt in ein Naturschutzgebiet ist ein Muss – ist aber nicht zwingend mit ungemütlichen Tourenbussen und einfachsten Behausungen verbunden. Denn sowohl im Etosha Nationalpark als auch in anderen Regionen wie zum Beispiel in Namib Naukluft befinden sich Luxusresorts, die keine Wünsche offen lassen. Meist abgelegen mitten im Naturschutzgebiet bieten diese exklusiven, oftmals nachhaltig erbauten und geführten Anlagen einen Luxusurlaub der besonderen Art. Die kleinen Camps haben nur für wenige Besucher Platz, die in Hütten und Zelten erstaunlich viel Komfort, Ruhe und Erholung finden und ein Bad im idyllischen Pool ebenso genießen wie die exzellente Verpflegung auf höchstem Niveau.

Der besondere Reiz dieser Luxusresorts liegt aber auch in ihrer Lage – und ihrer exzellenten Betreuung durch ausgebildete Ranger. Wer von hier aus auf Safari geht, muss keine Touristenmassen fürchten, kleine Gruppen und individuelle Touren garantieren einzigartiges Naturerleben – so zum Beispiel auch im Rahmen von Luxusreisen bei Art of Travel.

Kunst und Luxus in der Hauptstadt Windhoek

Wussten Sie eigentlich, dass es in Namibias Hauptstadt Windhoek eine Burg gibt – diese gehört sogar zu den Spitzenhotels auf dem afrikanischen Kontinent. Obwohl erst Anfang des 20. Jahrhunderts von Deutschen erbaut, mutet die über der Stadt thronende Heinitzburg mit ihrer Bauweise, ihren Türmchen, Bleifenstern und Zinnen mittelalterlich an. Hinter ihren hohen Mauern verbirgt sich ein kleiner Garten Eden: Luxuriöse Zimmer, individuell eingerichtet, ein weitläufiger Garten und exzellente Küche laden zum Erholen und Entspannen mit Stil ein. Die von Deutschen geführte Anlage ist als einzige des Landes bei Relais & Châteaux gelistet. Und bei Einheimischen wie Besuchern für ihren traumhaften Stadtblick zum Sonnenuntergang bekannt – den man am besten mit einem Aperitif in der Hand genießt.

Doch Windhoek hat mehr zu bieten als kolonialen Charme und Luxus. Die Hauptstadt ist auch Kunst- und Kulturzentrum des Landes. Hier treffen Interessierte auf eine Vielzahl an lokalen und regionalen Künstlern, die das Stadtbild und den Lebensstil von Windhoek bereichern. Bei einem Bummel durch Einrichtungen wie die Camel Stable Art Studios lässt sich so manches Kunstwerk entdecken und für die heimische Sammlung sichern.

Land der zauberhaften Kontraste

Namibia ist ein zauberhaftes Land voller Kontraste, ob landschaftlich, biologisch oder kulturell. Eine Reise reicht kaum aus, um den natürlichen Reichtum, die Wildheit und Schönheit des Landes und seine zahlreichen Facetten zu entdecken und zu erkunden. Luxusresorts, eine wachsende Kunst– und Kulturszene sowie moderne touristische Ansätze machen es einfach, sich wohl zu fühlen, zu entspannen und sich dem Zauber Afrikas voll und ganz hinzugeben.

Img.: Nico Smit (Fotolia)

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.