Luxusliner: Tipps und Tricks für eine gelungene Kreuzfahrt

Kreuzfahrten erfreuen sich immer größerer Beliebtheit, denn hier kann man mitunter schon für weniger Geld einen richtigen Traumurlaub haben,d er etwas ganz Besonderes ist! Hierbei lassen sich unterschiedlichste Traumurlaube realisieren. Egal, ob man es lieber etwas ruhiger oder etwas aktiver im Urlaub mag – auf einer Kreuzschifffahrt ist für jeden Urlaubstypen dabei! Der „Mac Gyver“-Abenteurer kann nicht nur auf den Landgängen, sondern bereits schon auf Hoher See allerlei Neues erkunden und der Wellness-Typ kommt dabei durch die diversen Animatrions- und Wellnessprogramme auch voll auf seine Kosten. Auch gibt es die Möglichkeiten extra Kreuzfahrten für Singles, die auf der Suche nach Ihrem Traumpartner sind, zu buchen. Das schönste  aber ist dabei, dass man an nahezu jeden Ort, den man sehen will, reisen kann! Manche Angebote lassen sich auch kurzfristig und/oder zu besonders günstigen Preisen finden. Kreuzfahrtportale wie 1000Kreuzfahrten.de bieten nämlich auch Last-Minute-Kreuzfahrten zu unterschiedlichen Reisezielen.   Wenn Sie schon  einmal das Planen Ihrer nächsten Traumreise auf Hoher See beginnen wollen, gibt es hier schon einige wichtige Tipps und Tricks zum Koffer packen und woran Sie so alles denken sollten!

Luxusliner: So wird’s gemacht!

1

Vorsichtsmaßnahmen gegen den Verlust des Gepäcks

Falls Sie per Flugzeug zum Luxusliner Ihrer Wahl fliegen, kann es schon einmal passieren, dass Ihr Gepäck auf dem Weg verloren geht. Das ist sehr ärgerlich und kann schon mitunter etwas länger dauern. Daher gilt die oberste Regel beim Packen des Koffers: Vorausschauend packen!

  • Verteilen Sie Ihre Kleidung auf mehere Koffer
  • Das Handgepäck sollte daher alles Wichtige an Technik (Handy, Fotoapparat, Speichergeräte und Ähnliches) beinhalten. Doch Vorsicht, achten Sie dabei immer gut auf die Bestimmungen für das Handgepäck beim Fliegen, wenn Sie per Flugzeug zu Ihrem Traumschiff gelangen.
  • Das Handgepäck sollte kein T-Shirt oder Zahnpasta enthalten, da Sie sich das schnell in den Läden auf dem Schiff nachkaufen können.
2

Der tatsächliche Verlust der Koffer

Für den Fall, dass das Gepäck wirklich verloren geht, sollten Sie sich dann  im nächsten Shop an Bord des Schiffes mit Kleidung versorgen. Im Wechselturnus mit Ihrer Kleidung am Leibe, können Sie diese missliche Lage dann gut überstehen und immer einen Satz Kleidung in die Wäscherei an Bord geben. Auch bieten einige Schiffe auch einen Verleih von Anzug oder ein Kleid für den eleganten Auftritt am Abend als Service an.
3

Die Outdoor-Kleidung

Sie müssen aber bedenken, dass dieser Urlaub auf einem Luxusliner sehr viel an der frischen Luft sein wird und dass Sie sich dementsprechend auch vorbereiten. Eine entsprechende Sonnenschutz-Kleidung sollte da mitgenommen werden. Gute Tipps sind hierfür:

  • Denken Sie undbedingt ein T-Shirt für den Sonnenschutz mitzunehmen, denn tropische Mittelmeerreisen oder Reisen nach Afrika oder ans Rote Meer auf einem Luxusliner bergen für Ihre Haut ein hohes Sonnenbrand-Risiko
  • Denken Sie auch an einen Sonnenschutz oder auch Windschutz für Ihren Kopf. Ein Baumwolltuch, was Sie sich einfach über den Kopf drapieren oder das klassisch-sportliche Baseballcap – egal welche Variante Sie auch immer bevorzugen.
  • Badeschuhe oder auch Flip-Flops sind an Bord natürlich unermesslich.  Aber denken Sie daran, wenn Sie eher sportliche Abenteuer suchen und auch Kajak-Ausflüge oder Surf-Turns Planen, denken Sie auch an passendes sportliches Schuhwerk. Segel oder Badeschuhe aus Neopren sind oberstes Gebot.
  • Auch sollten Sie immer eine Badetasche mit entweder Wechselbadehose oder eventueller  Regenkleidung (Regenjacke und extra Regenschuhe) bei Schiffreisen beispielsweise nach Alaska zu den Ausflügen mitnehmen. Damit Sie immer „well equipped “ sind!
  • Ein Fernglas für den Landausflug ist auch immer neben der Kamera ein guter Begleiter in die Natur.
4

Die bügelfreie Kleidung Indoor

Auf einer Kreuzfahrt möchte man aber nicht nur für Outdoor-Aktivitäten gut gerüstet sein, sondern auch für besondere Events bei dem Captains‘ Dinner. Damit Sie hierbei aber auch glänzen können, sollten Sie bereits  beim Packen daran denken, dass Sie statt knitternder Hemden beispielsweise stilechte und knitterfreie Poloshirts und statt knitternder Blusen beispielsweise stilechte und knitterfreie Samtkleider einpacken. Hier gibt es aber natürlich auch immer die Möglichkeit die zerknitterte Kleidung gegen ein gewisses Entgelt in der Schiffswäscherei aufbügeln zu lassen.
5

Mehr Wohnqualität

Das altbekannte Problem, dass man in seiner Kabine notorisch immer zu wenig Platz hat, das kennt man ja. Einfach und schnell kann man diesem Problem durch einen praktischen Trick Abhilfe schaffen: Sie müssen  ausklappbare Badetaschen mit auf die Reise nehmen. Auch macht sich ein hängendes Schuhsystem sehr gut zum Anhängen der verschiedenen kleinen Accessoires auf Reisen.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.