Laguna Coupé Facelift: der Renault erstrahlt in neuem Glanz

Optisch ist die Modellpflege am Renault Laguna Coupé an den serienmäßigen Bi-Xenon-Scheinwerfern mit integriertem LED-Tagfahrlicht, dem schwarz gespritzten Dach sowie schwarz lackierten 18-Zoll-Alufelgen zu erkennen. Das Laguna Coupé gibt's mit vier Diesel- und zwei Benzinmotoren. Serienmäßig sind die Common-Rail-Selbstzünder dCi 150, dCi 175 und dCi 180 aus der 2.0 dCi-Reihe mit dem effizienten Generatormanagement versehen. Das System rekuperiert bei Bremsungen und im Schubbetrieb kinetische Energie und lagert diese in der Batterie. Das entlastet den Generator und spart Sprit. An der Sparsamkeit der Zwoliter-Diesel hat auch die stufenlos Variable Ölpumpe teil, die nur so viel Öl im Motor bewegt, wie gerade Not tut. Zudem bewirkt das Kühlkreislauf-Thermomanagement bei den Varianten dCi 150, dCi 175 und dCi 180, dass das Aggregat rasch seine ideale Betriebstemperatur erreicht.

Laguna Coupé dCi 150 genehmigt sich 4,8 l/100 km

Beim 110 kW/ 150 PS starken Einstiegsdiesel dCi 150 des Renault Laguna Coupé ließ sich anhand der neuen Effizienztechnologien der kombinierte Verbrauch um gut acht Prozent auf 4,8 l/100 km reduzieren. Dies stellt einen CO2-Ausstoß von 126 g/km dar pro Kilometer. Als Novum zieht die bereits in der Laguna Limousine und im Laguna Grandtour erhältliche Leistungsstufe dCi 175 mit 127 kW/ 173 PS ins Laguna Coupé. Dem mit einer Sechsstufen-Automatik verbundenen Triebwerk reichen auf 100 Kilometer Fahrstrecke 5,7 Liter Sprit, was einer CO2-Emission vom 150 g/km entspricht. Spitzendiesel in der Vierzylinder-Kategorie ist der 131 kW/ 178 PS leistende dCi 180 mit maximal von 400 Nm Drehmoment, die schon bei 2.000 Touren anliegen. In der überarbeiteten Serie des zweitürigen Laguna ging der Spritverbrauch um 0,2 auf 5,5 l/100 km zurück, was den CO2-Wert auf 144 g/km senkte.

Aufgeladene Benziner im Renault Laguna Coupé

Das große Renault Coupé ist ferner mit einem kraftstrotzenden 3.0 V6 dCi verfügbar, dessen Leistung um 3 kW/ 6 PS auf 174 kW/ 241 PS angehoben wurde. Dieses Renault dCi-Aggregat rundet als Spitzendiesel das Selbstzünder-Angebot harmonisch nach oben hin ab. Ottomotor-Fans steht beim Renault Laguna Coupé wie bislang ein 2,0-Liter-Turbobenziner als TCe 170 mit 125 kW/ 170 PS und Sechsstufen-Automatik sowie als TCe 205 mit 150 kW/ 204 PS und Sechsgang-Handschaltung zur Verfügung.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.