Kotelett in Nuss-Panade: winterliche Variation des klassischen Rezepts

Fleisch ist gesund und enthält viele wichtige Vitamine und Nährstoffe. Ein ebenso schnelles wie einfaches Rezept für die Zubereitung von Kotelett mit einer Nuss-Panade finden sie hier. Dieses Winterrezept ist besonders schmackhaft und passt sowohl zu Kartoffeln als auch zu Reis oder Nudeln. 

Nuss-Kotelett: Die Zutatenliste

Zutaten für 2 Portionen

  • 2 El Butterschmalz
  • Salz und Pfeffer
  • 2 Koteletts vom Schwein
  • Milch
 

  • 1 Ei
  • Mehl
  • Semmelbrösel
  • Haselnusskerne – 3 EL

 

Nuss-Kotelett: Die Zubereitung

1
3 EL ganze Haselnusskerne werden für das Nuss-Kotelett erst einmal gehackt. Es ist auch möglich, diese bereits verarbeitet zu kaufen. Die gehackten Kerne kommen zusammen mit 6 EL Semmelbröseln auf einen tiefen Teller und werden hier gemischt.

2
Im nächsten Schritt für die Vorbereitung der Panade kommen 6 EL Mehl auf einen weiteren tiefen Teller, während auf einem dritten Teller ein Ei aufgeschlagen wird. Zu dem Ei werden 2 EL Milch hinzu gegeben, vermischt und noch mit etwas Salz gewürzt.

3
Haben die Koteletts einen leicht fettigen Rand, so ist es empfehlenswert, diesen für das Nuss-Kotelett abzuschneiden. Die Koteletts werden nun von beiden Seiten erst mit Salz und dann mit Pfeffer gewürzt.

4
Jetzt geht es an die Panade. Die Koteletts werden mit Hilfe einer Gabel erst einmal im Mehl gewendet und leicht abgeklopft, anschließend einmal komplett durch die Eiermilch gezogen. Wichtig ist, dass sie von beiden Seiten feucht sind. Zum Abschluss kommen sie in die Mischung aus Semmelbrösel und Haselnusskernen. Damit sich die Panadenmischung beim Braten nicht löst, sollte sie leicht angedrückt werden.

5
Nun wird eine Pfanne erwärmt. Hinein kommen 2 EL Butterschmalz und werden geschmolzen. Ist das Schmalz komplett flüssig, wird der Herd auf mittlere Hitze gestellt. Die Koteletts in die Pfanne geben und  von beiden Seiten für je drei Minuten braten.

6
Schließlich werden sie noch im Ofen bei 180 Grad für 10 Minuten gegart bis sie servierfertig sind.

  Zubereitungszeit: 25 Minuten Schwierigkeitsgrad:  

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.