Katy Perry hat sich in Paris verlobt

Die Skandalnudel auf der Bühne, Katy Perry, hat sich jetzt in Paris verlobt. Der Glückliche nennt sich Traves McCoy und ist Frontmann der Band „Gym Class Heroes“.

Angeblich sollen sich die beiden unterm Eiffelturm geküsst haben und dann ist er gentlemanlike auf die Knie geganen und hat um ihre Hand angehalten.

Viele denken sich jetzt vielleicht: uhhh wie kitschig. Ich finde es super und toll das Katy bei einem so ernsten Thema wie einer Verlobung ganz traditionell bleibt.

Seit über drei Jahren kennen sich die beiden jetzt schon. Und für diese lange Liebeszeit hat Katy auch einen dicken Diamantklunker als Verlobungsring bekommen.

Anfang des Jahres hatte Travis seine Katy schon einmal mit einem Ring überrascht, der war aber damals nur ein symbolisches Zeichen für die Stärke der Beziehung.

Wie Katies Eltern dazu stehen, weiß man noch nicht. Im Augenblick legt aber auch Katy keinen sonderlich großen Wert auf die Meinung der beiden. Damals stand die Familie nicht hinter Katy. Ob sie wohl zu Hochzeit eingeladen werden? Immerhin kann der Vater sie  trauen. Dann bleibt auch alles in der Familie 🙂

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.