Kartoffelpüree: internationale Rezepte und Tipps zum perfekten Gelingen

Kartoffelpüree ist ein leckeres Hausmannsgericht, das bei Groß und Klein beliebt ist. Hier das Grundrezept und ein paar internationale Tipps zum Abwandeln:

Kartoffelpüree: Die Zutatenliste

Zutaten für Grundrezept Kartoffelpüree

  • Kartoffeln
  • Eigelb
  • Milch
 

  • Butter
  • Salz

 

Kartoffelpüree: Die Zubereitung

1
Am Besten eine mehlig kochende Sorte Kartoffeln verwenden für das gelungene Püree.

2
Kartoffeln schälen, waschen, dann in Stücke schneiden und ca. 20 Minuten in Salzwasser gar kochen.

3
Abgießen und nun Milch zugeben, wieder erwärmen und Kartoffeln mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken.

4
Nun Butter und Eigelb drunter arbeiten.

5

Irischer Champ

Kartoffelpüree à la irischer Champ ist die irische Variante des Kartoffelbrei. Dazu Milch und je nach Menge einen Bund Frühlingszwiebeln in einem Topf zusammen kochen und die Zwiebeln schön weich werden lassen. Wenn alles gut durchgezogen ist, die Kartoffeln mit rein geben und stampfen. Dann erst auf den Teller geben und vorher zerlassene Butter in eine kleine Höhle/Mulde in der Mitte des Breis geben.

6

Gruß aus Griechenland

Kartoffelpüree auf „griechisch“. Man braucht noch: Feta, Oliven, Knoblauch und Pfeffer. Kartoffeln wie oben zubereiten, aber zu den Kartoffeln ins Wasser bereits etwas Knoblauch geben und kochen lassen. Währenddessen den Feta fein zerbröckeln (geht mit der Hand).
Oliven in kleine Stückchen schneiden. Nun Milch mit noch mehr Knoblauch kochen und dann zusammen im Topf zerstampfen. Wenn alles zerdrückt ist, die Oliven und den Feta unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

7

Vive la France

Für französisches Püree brauchen Sie noch frisches Crème fraîche, Crème double und eine Kräutermischug à la „Kräuter der Provence“. Sie bereiten den Kartoffelpüree wie immer, lassen aber Milch und Eier weg und nehmen statt dessen mehr Wasser. Geben Sie die Crème fraîche und double schon beim Zerstampfen mit hinzu und schmecken Sie mit den Kräutern und Salz und Pfeffer ab.

Schwierigkeitsgrad:  

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.