Kartoffeln

Man unterscheidet 3 Typen von Kartoffeln: festkochende Sorten (Sieglinde, Hansa, Nicola, Selma, Linda, Cilena und Forelle), besonders für Salat geeignet, vorwiegend festkochende (Amalia, Christa, Clivia, Jessica Prima und Puntilla), für Salat, Bratkartoffeln und Eintöpfe ideal, und mehligkochende Sorten (Aula, Irmgard und Bintje) speziell für Püree und Suppen. Es gibt unzählige Möglichkeiten, Kartoffeln zuzubereiten: Kochen, braten, fritieren, in der Folie backen, Gratinieren… Das schonendste Garverfahren ist jedoch das Kochen in der Schale. Kartoffeln sind das ganze Jahr über erhältlich.

Keine Meinungen

  1. Das klingt wirklich sehr lecker, ich werde das Rezept mit Ziegenkäse heute mal probieren. Danke!

  2. Grundsätzlich werden N2O Sahnekapseln verwendet. CO2 ist nur für Sodawasser bzw. zum karbonisieren von Früchten.

    Milchprodukte werden mit CO2 sauer!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.