Kann Britney ihrer Mutterrolle gerecht werden?

Seit Monaten ist Britney Spears (26) in den Schlagzeilen. Seien es wilde Partys, die Drogen, ihre Ehepprobleme oder auch die Familienkrise in der sie steckt. Sie vernachlässigte lange Zeit ihre beiden Söhne, Sean Preston (2) und Jayden James (1).

Den Sorgerechtsstreit um ihre Kinder verlor Britney, auf Grund ihrer vielen Exzesse in der Öffentlichkeit. Es sind die Partys und die Drogen die ihr zum Verhängnis wurden. Selbst die Psychotherapie hatte sie mehrmals abgebrochen und die Drogenentzugskliniken sah sie meistens nur für kurze Zeit von innen. Seit Januar hat Britney Spears Exmann Kevin das Sorgerecht für die beiden Söhne, und will es auch behalten. Das war ein bitterer Rückschlag für die zweifache Mutter, sie hatte so sehr darauf gehofft, gerade jetzt wo es ihr emotionall und gesundheitlich deutlich besser geht, das Verhältnis zu ihren Söhnen verbessern zu können und somit ihrer Rolle als Mutter gerecht zu werden.

Wenn Britney ihren momentanen seelischen Status halten kann steht ihr mit Sicherheit in der Zunkunft nichts im Wege eine gute Beziehung zu ihren Kindern aufzubauen. Und vielleicht kommt die ganze Familie dann auch wieder zusammen. Britney betonte immer wieder wie sehr sie Kevin liebe.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.