Kaffee Vollautomaten: Kaffeespezialitäten auf Knopfdruck

Kaffee Vollautomaten sind eine echte Erleichterung, wenn man in den eigenen vier Wänden die Kaffeevariationen genießen möchte, die man ansonsten nur aus dem Restaurant oder dem Café kennt. Ohne viel Aufwand kann auch mit einem Knopfdruck seinen Gästen raffinierte Kaffeekreationen anbieten, die weitaus mehr Begeisterung auslösen, als es ein schnöder Filterkaffee vermag. Vom Cappuccino über einen Latte Macchiato bis zur Schokolade sind so alle Heißgetränke möglich, die ansonsten viel Mühe und Zeit bei der Zubereitung bedeuteten.

Kaffee Vollautomaten erleichtern die Kaffeezubereitung

Früher fand man Kaffeevollautomaten nur in der Gastronomie: Von enormer Größe und mit allen Raffinessen ausgestattet, konnten Restaurants so jegliche Kaffeevariante in kurzer Zeit frisch zubereiten, ohne dass der Gast zu lange warten musste. Diese Maschinen sind in der Regel ebenfalls enorm teuer und so werden sie oftmals von den Herstellerfirmen inklusive einem Servicevertrag zur Wartung angemietet. Für den Hausgebrauch werden mittlerweile sehr ähnliche Geräte angeboten, die allerdings deutlich kleiner sind, ein paar Funktionen weniger haben und dem entsprechend auch weniger kosten.

Dennoch sind die Kaffee Vollautomaten für zu Hause vollwertige Geräte, die ebenfalls mit der Technik ausgestattet sind, die Kaffeebohnen zu mahlen, Milch zu erhitzen und aufzuschäumen und das Wasser für den Kaffee in der richtigen Temperatur und mit dem angemessenen Druck bereit zu stellen. Die Deluxe Kaffeemaschinen kann man sich ab einem Preis von etwa 250 Euro in die eigene Küche stellen. Etliche von Ihnen sind auch in der Lage, mit einem Selbstreinigungsprogramm für eine dauerhafte Betriebstüchtigkeit zu sorgen.

Kaffeespezialitäten sind auf Knopfdruck fertig

Hochwertige Kaffeevollautomaten werden von AEG, Bosch, Delonghi, Gaggia, Jura, Krups, Saeco, Siemens, Solis und WMF angeboten, wobei es jedoch auch andere Hersteller gibt, die zum Teil ähnliche Qualität zu geringerem Preis bieten. Man muss sich dabei aber vor dem Kauf immer auch mit den Bedienprogrammen auseinander setzen. Denn wer vor allem aufgeschäumte Milch für seinen Cappuccino möchte, ist mit einer einfacheren Variante sicherlich gut beraten, möchte man hingegen einen perfekten Latte Macchiato, sollte diese Funktion schon im Gerät installiert sein.

Neben den Kaffeevollautomaten, die das komplette Programm von professionellen Kaffeekreationen auch im eigenen Heim anbieten, gibt es auch Kaffeepadmaschinen und solche mit Kapseln, mit denen man ebenfalls eine breite Palette an hervorragenden Heißgetränken zubereiten kann. Hierbei wird lediglich eine passende Tablette eingelegt und das Wasser fließt in verschiedenen Stufen darüber. Auch auf diese, sparsame Weise kann man in den Genuss von ausgefallenem Kaffee kommen.

2 Meinungen

  1. Ich hab jetzt seit gut drei Jahren einen Kaffeevollautomaten Zuhause. Aber ich muss sagen, dass die Dinger gar nicht so toll sind. Um Kakao, und besondere Kaffeesorten zubereiten zu können, muss man teures Zubehör kaufen, und die Kaffeepulver dafür sind auch nicht gerade preiswert. Dennoch möchte ich meinen Vollautomaten nicht mehr missen, denn allein der normale Bohnenkaffee schmeckt daraus um einiges besser, als wenn man Filterkaffee macht.

  2. Super lecker die Chutney-Saucen, ob fruchtig, pikant oder scharf… Bevor die Grillsaison ganz vorbei ist sollte man eine von den Saucen unbedingt nochmal ausprobieren!

    Lg Chelle

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.