Jane Eyre: Eine dunkle Liebesgeschichte mit Mia Wasikowska

Als Waisenkind wurde Jane (Wasikowska) in der düsteren Thornfield Residenz als Gouvernante angeheuert und musste dort mit der Isolation des abgelegenen Guts und der Gefühlskälte des Hausherren Edward Rochester (Michael Fassbender) leben. Als sie endlich all ihre Kraft zusammen nimmt, um zu fliehen, muss sie die Vergangenheit bewältigen, um nach vorne schauen zu können.

Das von Moira Buffini verfasste Drehbuch des klassischen Dramas hat 2008 etliche Preise eingeheimst, im Regisseur Cary Fukunaga hat sich ein Jahr später auch jemand gefunden, der sich traute, dies oftmals verfilmte Werk in einem anderen Gewand zu zeigen.

„Jane Eyre“ in ungewohntem Look

Auch wenn es bereits etliche Interpretationen und Verfilmungen gibt, „Jane Eyre“ besticht mit einer Cinematographie, die an „Das Mädchen mit dem Perlenohrring“ erinnert und in düsteren Bildern das Gefühl einer körperlich, als auch emotional einengenden Umgebung wieder gibt, in der sich Wasikowska mit beeindruckender Ausdrucksstärke zurechtfindet. Die junge Australierin ist derzeit ein willkommener neuer Star am Kinohimmel, ohne Skandale, dafür mit viel Intelligenz und Talent.

Eine dunkle Liebesgeschichte

Entgegen so mancher stark romantisierten Version wollten Buffini und Fukunaga keine simple Romanze aus dem schweren Drama machen, sondern die Abgründe der Charaktere in den Dialogen und den Bildern wieder geben, so dass die Schicksalsschläge der jungen Jane Eyre in aller Härte durch die farblich schlicht gehaltenen Bilder ziehen können.

[youtube N_yGxeufjI0]

Da BBC Produktionen bis heute die besten Interpretationen literarischer Klassiker bieten, ist „Jane Eyre“ ein weiterer Beweis für das kühne Händchen der Briten, das allerdings nicht ganz ohne internationale Hilfe auskommt.

Regie: Cary Fukunaga
Drehbuch: Moira Buffini
Darsteller: Mia Wasikowska, Michael Fassbender, Jamie Bell, Judy Dench
Cinematographie: Adriano Goldman

Ab dem 14.4.2011 im Kino.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.