James Cameron zeigt 24 Minuten aus AVATAR!!! + Fotos!

Auf der CineExpo in Amsterdam wurden einem Fachpublikum zum ersten Mal bewegte Bilder aus James Camerons kommenden Mega-Spektakel A V A T A R gezeigt. Natürlich in 3D, denn Avatar soll laut Cameron die „3D-Renaissance“ einläuten. Die Reaktionen des Publikums waren überwältigend, minutenlanger Applaus und offene, ungläubig staunende Münder die Folge. Einhellige Meinung aller Anwesenden: „they witnessed something historic“. Die oben gezeigten Fotos sind allerdings leider nur „production art“, die fertigen Filmbilder dürften also noch viel besser aussehen. Hier einige der Reaktionen:

„I thought–just like you guys–that I’ve seen it all with Gollum, or The Hulk, but Cameron has done it again. These creatures seem so real, that within minutes you forget you’re watching an enormous and very blue CGI character. Even the eyes are totally convincing. The characters have real personalities and a soul.“

„I saw 40 minutes of James Cameron’s Avatar footage at the Cinema Expo tonight. THIS WILL CHANGE MOVIES FOREVER. Trust me, it will.“

„Avatar“ footage at #cinexpo: CGI was photorealistic, characters look really real. Believe the hype, this movie will be massive!“

Dies sind nur einige Reaktionen, die beispielsweise über Twitter weiterverbreitet wurden und sich momentan wie ein Lauffeuer auf bekannten Filmseiten wie AICN, MarketSaw, ComingSoon oder IESB verbreiten. Die Kollegen vom Hollywood Reporter durften bisher als einzige Vertreter der Fachpresse der Präsentation beiwohnen. Ein Grund für den immensen Hype, der sich seit Monaten stetig aufbaut ist, dass bisher nur wenig Details über die Story bekannt sind und dass es auch noch keinen Trailer gibt. Für einen Film, der schätzungsweise 200 Millionen Dollar gekostet hat, ist so ein zurückhaltendes Marketing ungewöhnlich, zeigt aber auch gleichzeitig, wie sicher sich Cameron ist, etwas wirklich Neuartiges in der Hand zu haben.

Cameron mit Hauptdarsteller Worthington.

Fans können sich wohl also auf etwas richtig Großes freuen, denn so wie es aussieht wird Cameron im Dezember zum wiederholten Male – nach bahnbrechenden Spektakeln wie den beiden ersten Terminator-Filmen, Aliens und Titanic – erneut Kinogeschichte schreiben. Aber mal ehrlich: was anderes haben wir von so einem visionären Meister auch nicht erwartet.

Eine Meinung

  1. Ich war auch bei der Preview Veranstalung und hab auf meinem Blog einen ausführlichen Bericht veröffentlicht:
    http://www.smeidu.com/2009/08/23/james-camerons-avatar/

    Fazit
    Ob der Film ansich überzeugen kann wird sich weisen, hierbei kann man sicher auf die Fertigkeiten von James Cameron vertrauen. Ein mittelgroßer Kassenerfolg erscheint allein schon wegen dem großen Hype und Marketingbudget vorprogrammiert.

    Viel wichtiger erscheint das AVATAR als Beginn der 3D Ära im Kino gesehen werden könnte. In den letzten 1 1/2 Jahren wurden weltweit Kinos auf die neuen digitalen 3D Projektoren umgerüstet. Bis dato wurden aber vor allem Animations- und Kinderfilme im neuen 3D Standard veröffentlicht.

    Mit dem Start im Dezember wird nun zum einen die kritische Masse an 3D Kinos erreicht sein, das Pubplikum mit Filmen wie Pixars UP bereits konditioniert sein mit dem 3D-Kino Erlebnis und nun zum perfekten Zeitpunkt der erste Real Film Blockbuster mit vollendeter 3D Technik und revolutionären digitalen Effekten veröffentlicht. Diese Kombination macht AVATAR meiner Ansicht nach zum wichtigsten Kinoereignis der Filmindustrie in den letzten Jahre.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.