iPad 3 Gerüchte: Was kann das neue Tablet von Apple?

Wird Apple mit dem iPad 3 einen großen Entwicklungssprung gegenüber dem aktuellen Modell hinlegen oder endet die Vorfreunde vielleicht mit der Präsentation eines iPad 2S oder iPad 2HD? Spekulationen gibt es viele, auch das Apple sein neues iPad bereits Ende Januar vorstellen will. Bis dahin bleibt nur die Orientierung an Gerüchten und Insiderinformationen. Fest steht auch, dass das iPad 2 zwar noch die Spitzenposition beim Verkauf von Tablets hält, aber gegenüber der nachrüstenden Konkurrenz zunehmend an Boden verliert. Ein neues iPad auf dem höchsten technischen Standard würde die aktuelle Rangfolge weiter festigen oder sogar nach oben ausbauen.

Apple 2012 – Viele neue Produkte sind geplant

Einigkeit besteht vor allem darin, dass das neue Apple Tablet bereits im März in den Läden stehen soll. So ist die Produktion der Zulieferer Pegatron und Foxconn schon angelaufen, um zum Start genügend Modelle zur Verfügung stellen zu können. Auch scheint eine kleinere, günstigere Version des iPads denkbar. Das Mini-iPad mit 7,85 Zoll-Bildschirm soll Ende 2012 erscheinen, zusammen mit dem ebenfalls dann präsentierten iPad 4. Nichts davon wurde bisher bestätigt. Sicher scheint nur, dass Apple 2012 viele neue Produkte plant. So sollen neben dem iPad auch ein neues iPhone 5 sowie ein Apple Fernseher Konsumenten auf der ganzen Welt glücklich machen.

Wie das iPad 3 am wahrscheinlichsten aussehen und was es mutmaßlich können wird, tragen wir einmal zusammen.

iPad 3: Das kann das neue Tablet!

1

Das Display

Die Größe des neuen iPads wird sich nicht ändern. So wird das hochauflösende Retina-Display 9,7 Zoll bemessen. Allerdings mit einer viermal größeren Auflösung als das aktuelle iPad 2. 2096×1536 Bildpunkte sorgen für die erstklassige HD-Auflösung. Der, auf der CES neu vorgestellte, Grafikchip des Zulieferers Imagination könnte zudem für mehr Leistung sorgen.

2

Der Prozessor

Da das neue Apple Tablet einen Quad-Core-Prozessor enthält, könnte statt des iOS 5 sogar OS X Lion darauf laufen. Die schnellere CPU macht es möglich.

3

Die neue Funktechnik

Mit der Funktechnik LTE (Long-Term-Evolution) sind Downloads mit 300 MBit pro Sekunde möglich. Der Nachfolger des UMTS, auch gerne 4G genannt, gehört zur neuen Technik des iPads.

4

Das stärkere Akku

Die neue Funktechnik ist stromintensiv, doch das sollte für das größere Akku im iPad 3 kein Problem darstellen. Das Akku bekommt mit 14 Ah eine höhere Kapazität und sorgt länger für kabellosen Spaß. Wahrscheinlich wird das neue Gerät daher etwas schwerer und dicker als sein Vorgänger.

5

Die Kamera

Ähnlich dem iPhone 4S wird auch das neue Tablet mit einer Acht-Megapixel-Kamera ausgestattet sein, die auch Videoaufnahmen mit Full-HD-Auflösung ermöglicht.

6

Siri im iPad 3

Apples Sprachsteuerung Siri wird Einzug ins iPad halten. So kann das Tablet zusätzlich zum Touch-Display auch über Sprache und Befehle gesteuert werden.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.