Influencer – die Meinungsmacher von heute

Auf sozialen Kanälen wie Facebook, Instagram oder YouTube teilen Influencer Inhalte mit ihren Fans – und sie sind damit super erfolgreich. Interessant sind sie dabei insbesondere für Unternehmen, die unlängst erkannt haben, dass Influencer einen wichtigen Marketing-Kanal darstellen. Die gefragten Persönlichkeiten sind für ihre Follower wichtige Meinungsmacher und daher sind sie für große Unternehmen als Kooperationspartner interessant.

Hohe Erträge durch Produktplatzierungen

Durch geschickte Produktplatzierung diverser Marken-Produkte auf ihren Social-Media-Kanälen wie etwa Instagram, erzielen Influencer, mit beispielsweise 50.000 Followern, pro Produktnennung schon mal gut und gerne Erträge im vierstelligen Bereich. Die Erträge internationaler Influencer liegen dabei noch einmal deutlich höher. Wichtig ist vor allem die Art, wie sie das Produkt präsentieren. Es sollte den Betrachter nicht von den eigentlichen Inhalten ablenken, die ihn interessieren und dennoch seine Aufmerksamkeit erregen.

Das sind die deutschen Influencer der Stunde

Was haben Xenia Overdose, Marina Moss und Caroline Daur gemeinsam? Sie alle verbindet die Liebe zu Life-Style-Themen, Beauty und vor allem ganz viel Fashion. Das sind die Top-Influencer Deutschlands:

Caroline Daur:
Auf Instagram hat sie 736.000 Abonnenten, auf Facebook sind es stolze 77.000 Personen, die der trendy Blondine folgen. Ihre Social-Media-Fans begeistert die 21-jährige Blondine dabei mit Themen aus Fitness, Traveling und Styling. Nebenbei jettet sie nach Mailand, Paris und New York, um auf der Fashion Week die neuesten Trends auszuspähen. LiuJo, L’Oréal und H&M zählen zu Carolines Kooperationspartnern.

Marina the Moss: Die gelernte Modedesignerin beweist bei ihrer Kleidungswahl perfektes Fingerspitzengefühl. Stilbrüche bevorzugt sie dabei besonders. Brogues, Blazer und Statementkleider kombiniert sie gekonnt. Auf Instagram folgen ihr stolze 126.000 Abonnenten, auf Facebook sind über 2500 Personen. Die hübsche Blondine angelte sich zudem schon lukrative Deals. Mister Spex und Pinko arbeiten mit Marina zusammen.

Xenia Overdose:
Xenia hat sich bereits international einen Namen gemacht. Sie arbeitet mit den High Fashion Labels wie Chloé, Cartier und Versace zusammen. Xenia liebt klassisch verspielte Looks und teilt diese gerne mit ihren Fans. Auf Instagram folgen ihr daher 523.000 Abonnenten, auf YouTube sind es über 2.000 und auf Facebook schon mehr als 43.500 Personen. Ihren Namen wird man in der Fashion Welt wohl noch häufiger hören.

 
Video: YouTube (https://www.youtube.com/watch?v=qWMzsmucct8)

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.