Mehr Power für das Handy

Handystrahlung: Laut US-Studie erneut unter Krebsverdacht

Mit ein paar Tricks geht dem Handy-Akku nicht so schnell die Puste aus. Erfahren Sie unsere fünf besten Tricks hier…

Helligkeit reduzieren

Je heller der Bildschirm eingestellt ist, desto mehr Strom verbraucht das Smartphone. Unser Tipp ist deshalb: Auch mit einer Helligkeit von 70 Prozent ist alles noch gut erkennbar.

Flugzeugmodus für mehr Energie

Wenn man nich ständig erreichbar sein musst, ist es sinnvoll, vorübergehend in den Flugzeugmodus zu wechseln. Das spart ebenfalls viel Energie des Smartphones.

Apps schließen

Geöffnete Apps sollten lieber sofort geschlossen werden, wenn Sie sie nicht mehr verwenden. Jede offene App verbraucht unnötigerweise Strom. Also immer mal wieder den Cache leeren.

Ortungsdienste deaktivieren

Die Standortabfrage benötigt man nicht permanent, sie frisst zudem viel Strom. Also schalten Sie sie nur ein, wenn sie tatsächlich gebraucht wird.

Weder ganz voll noch ganz leer

Optimal für Lithium-Ionen-Akkus ist ein Ladezustand zwischen 30 und 70 Prozent. Lassen Sie den Akku nicht ganz leer werden, um ihn dann auf 100 % zu laden. Das stresst den Akku zu sehr und verkürzt seine Lebensdauer. Unser Tipp: im Flugzeugmodus lädt der Akku doppelt so schnell.

Foto: Thinkstockphotos, iStock, 511026382, LDProd

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.