Städtetrip in Deutschland: Heidelberg, die Altstadt am Neckar

Heidelberg

Umrandet von Mannheim und Karlsruhe liegt die Stadt Heidelberg im Norden Baden-Württembergs. Die ehemalige kurpfälzische Residenzstadt ist vor allem durch ihre so wunderbar erhaltene Altstadt bekannt, sowie die Schlossruine oberhalb des Neckars. Zudem bietet sie knapp 39.000 Studenten ein Zuhause.

Für Stadtreisende aus aller Welt ist Heidelberg ein beliebtes Urlaubsziel. So hat das harmonische Zusammenspiel von Altstadt, Neckar und Schloss inmitten der Berge schon viele Künstler inspiriert. 1925 wurde sogar ein Lied über die Stadt Heidelberg verfasst, das 2000 auch ins Englische übersetzt wurde. Im Deutschen heißt der Titel „Ich hab‘ mein Herz in Heidelberg verloren“.

Die Universitätsstadt Heidelberg

Heidelberg beherbergt die älteste Universität Deutschlands. Die weltweit renommierte Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg wurde 1386 gegründet. Sie gilt vor allem in der Medizin als Deutschlands beste Universität. Hinzu kommen die in Baden-Württemberg üblichen Pädagogischen Hochschulen, an denen vor allem Lehrkräfte ausgebildet werden, nach denen später ganz Deutschland die Hände ausstreckt – Grund ist die außerordentliche Ausbildung. So kommt es, dass die Studenten etwa 26 Prozent der Einwohner Heidelbergs ausmachen.

Sehenswürdigkeiten

Auf einer Fläche von 110 Quadratkilometern finden sich in Heidelberg 15 Stadtteile. Besonders beliebt ist die Heidelberger Altstadt. Hier finden sich die Alte Brücke, die Schlossruine, das Rathaus, der Marktplatz sowie die längste durchgängige Einkaufsmeile Deutschlands. Sie alle sind beliebte Anlaufpunkte für Touristen aller Welt.

Ebenfalls zu empfehlen ist ein Ausflug zum Philosophenweg. Der durchaus fordernde Anstieg zeigt einen schönen Eindruck Heidelbergs. Bei gutem Wetter hat man hier einen phantastischen Blick über ganz Heidelberg. Gerade am Abend ist das Lichterspiel besonders schön zu beobachten. Er führt vom Heidelberger Stadtteil Neuenheim über die Altstadt bis hin zum Heiligenberg. Der circa zwei Kilometer lange und steile Wanderweg führt hoch bis zu einem alten Amphitheater, der Thingstätte.

Besonders zu empfehlen sind außerdem die Theaterfestspiele im Sommer auf dem Schlossberg. Hier werden teils bedacht, teils offen alte Kinofilme, Dokumentarfilme, Musicals und Theaterstücke vor- und aufgeführt. Ein Besuch lohnt sich!

Sollten Sie also bereits den nächsten Städtetrip planen, ist Heidelberg einen Gedanken wert!

Foto: privat

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.