Ines Redjeb bei DSDS

Ines Redjeb bei DSDS hat sich mit „I Like“ von Keri Hilson durch die erste Motto Show „Jetzt oder nie!“ manövriert. Teilweise war die 22 jährige, die neben ihrem Jurastudium auch als Buchhalterin arbeitet und sich um ihre zwei Jahr alte Tochter Shirin kümmert, zwar während des Singens etwas atemlos, konnte aber durch eine zurückgenommene und auf den Punkt gebrachte Performance überzeugen. Ihr Selbstbewusstsein und ihr Look hat die Jury durchaus auf Ines‘ Seite gezogen, auch wenn die Kritiken sich eher zurückhaltend gestalteten.

Ines Redjeb bei DSDS eine von lediglich zwei Frauen

Das Publikum aber sah dies ein wenig anders und so kann Ines Redjeb bei DSDS noch immer dafür sorgen, dass die Mädels, die in den ersten Runden noch deutlich im Vordergrund standen, bei den Mottoshows nicht untergehen. Unter den Top 9 von „Deutschland sucht den Superstar“ sind dieses Mal fast ausschließlich Jungs vertreten – was der bisherigen Strategie der Sendung erstaunlich widerspricht. Gab es vor einigen Wochen noch eine Menge Bikinis in der Karibik, so hat sich jetzt die Waage stark verlagert.

Ines Redjeb zumindest hat bewiesen, dass sie an sich arbeiten kann. Dass sie ein Talent dafür hat, die verschiedenen Bereich ihres Lebens – Kind, Studium, Arbeit – erfolgreich zu jonglieren, wurde ja bereits in den Castings thematisiert und auch die Einspieler während den Sendungen arbeiten diese Fähigkeit gerne heraus. Die gebürtige Tunesierin, die in Hamburg lebt, konnte bis hierhin mit ihren Darbietungen begeistern – nun muss auch noch die Stimme gehaltvoller werden.

Die alleinerziehende Mutter ist unter den Top 9 nach der ersten Motto Show

Sollte es Ines Redjeb bei DSDS auch dies gelingen, wird sie dem Publikum mit Sicherheit auch weiterhin erhalten bleiben. Mit etwas Überzeugungsarbeit bei Dieter Bohlen und Volker Neumüller was ihre gesanglichen Möglichkeiten angeht könnte sie auch die optischen Vorzüge ergänzen. So ist ist Ines Redjeb zumindest schon einmal in der zweiten Mottoshow wieder zu bewundern. Unter dem Titel „Hymnen der Musikgeschichte“ werden sich die verbliebenen neun Kandidaten am 27.02.2010 auf RTL bei „Deutschland sucht den Superstar“ wieder beweisen.

2 Meinungen

  1. Hi Ines du bist total cool wenn du ne CD rausbringst kaufen wir sie bestimmt!!!!

  2. Ines du bist echt super gut!!!SAG BESCHEID WENN DU EINE SINGLE RAUSBRINGST!!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.