Hörbücher für Kinder: drei ausgewählte Empfehlungen

Hörbuch-Klassiker für die ganze Familie

Zum Beispiel auf langen Autofahrten oder bei Krankheit eignen sich Hörbücher für Kinder ganz wunderbar. Da gibt es auf der einen Seite die reinen Klassiker, wie zum Beispiel  das ‚Zauberkind‘, gelesen von Marlen Dieckhoff.

Hier werden die bekanntesten Prinzessinnenmärchen wunderschön aufbereitet und in einer modernen Sprache erzählt. Von der Prinzessin auf der Erbse über die zwölf Jäger bis hinzu Rapunzel – hier sind sie alle vertreten, die Prinzessinnen der guten alten Schule.

Mirjam Pressler: Zauberkind, erschienen in der Silberfischreihe von Hörbuch Hamburg im Juni 2010, ISBN-13: 978-3867428385, eine CD für nur fünf Euro – ein prima Mitbringsel für zwischendurch.

Ein Hörbuch für Elfen- und Pferdeliebhaber(innen)

Doch genau wie das ‚Zauberkind‘ eignet sich wohl auch ‚Wie weckt man eine Elfe  eher für Mädchenund da auch schon für die Kleineren. Die im wahrsten Sinne zauberhafte Elfengeschichte von Tanya Stewner erzählt vom Schicksal der Elfen, die inVergessenheit geraten sind. Alle bis auf eine: Hummelbi, die seitdem alle Händevoll zu tun hat, immerhin muss sie ja die anderen würdig vertreten. Doch so langsam braucht sie Hilfe und die bekommt sie von Florentine und letztendlich auch von Pauline, deren Zwillingsschwester. Die Idee der Autorin zu dieser Geschichte ist gelungen – und sie weist dezent auf die Wichtigkeit von Büchern hin. Gleiches gilt dementsprechend auch für Hörbücher für Kinder.

Tanya Stewner: Wie weckt man eineElfe, erschienen im August 2010 bei argon Hörbuch, ISBN 978-3839840061, zwei CDs  zu einem Preis von 14,95 Euro. Gelesenvon Catherine Stoyan – mit der für Hörbücher derzeit typischen leicht rauen,etwas älter klingenden ‚Elfenerzählerstimme‘.

Hörspiel für Kinder ab acht Jahren

Ganz anders in seiner Art und nicht immer einfach zu verstehen ist ‚Rico, Oskar und die Tieferschatten‘, ein Hörspiel für Kinder ab acht Jahren, dessen Ursprung 2009 mit dem Jugendliteraturpreis ausgezeichnet wurde.

Rico ist ‚tiefbegabt‘, im Gegensatz zu Oskar, den man getrost als hochbegabt bezeichnen kann. Zwischen den beiden entwickelt sich ganz zart eine besondere Art der Freundschaft und es ist faszinierend, zu beobachten, wie sie sich sprachlich annähern und die Missverständnisse geringer werden.

Als sie dann auch noch auf Gangsterjagd gehen, darf sich die außergewöhnliche Freundschaft so richtig bewähren. Einziges Manko: Den Hintergrundgeräuschen wurden bei der Aufnahme sehr viel Beachtung geschenkt, was das Zuhören und damit auch den Hörgenuss bisweilen erschwert. Trotz alledem gehört dieses Hörspiel zu den wenigen, die auch Eltern gerne hören, da man hier so schön ‚zwischen den Zeilen lesen‘ kann.

Andreas Steinhöfel: Rico, Oskar und die Tieferschatten,erschienen im Juli 2010 in der Silberfischreihe von Hörbuch Hamburg, ISBN 978-3867426794,eine CD zum Preis von 9,95 Euro.

Keine Meinungen

  1. Kostenlose Spiele spielen

    Onlinespiele spielen ist eine gute Möglichkeit, um sich aus dem stressigen Alltag zu entziehen. Es gibt viele Spieleportale mit vielen Flashgames zum kostenlos spielen. Diese ist sehr gut sortiert und bietet nur das beste aus den verschiedenen und vielfältigen Spiele-Kategorien.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.