Heath Ledger: Dreharbeiten zum letztem Film vorerst eingestellt

Nach dem Tod des Schauspielers Heath Ledger sind die Dreharbeiten zu „The Imaginarium of Doctor Parnassus“ (Regie Terry Gilliam) vorerst eingestellt worden.

Am Montag sollten Innenaufnahmen für den Film „The Imaginarium of Doctor Parnassus“ gedreht werden, denn kurz zuvor hatte Ledger andere Szenen in London erfolgreich abgedreht. In „The Imaginarium of Doctor Parnassus“ spielt Leger die Rolle eines Theaterschauspielers, der eine junge Frau (Lily Cole) vor dem Teufel (Tom Waits) retten will. Der Film, der von Terry Gilliam gedreht wird, ist nicht der erste der beiden, denn mit Matt Damon hatten sie 2004 den Film „The Brothers Grimm“ gedreht.

Wie es nun weitergeht..?!

Die Kosten liegen bei etwa 30 Millionen Dollar, Beginn des Filmdrehs war im Dezember 2007. Wie es nun nach dem Tod Ledgers weiter geht, ist ungewiss. Das will der Regisseur Terry Gilliam nächste Woche entscheiden, denn die gesamte Crew befindet sind in Trauer und einem tiefen Schockzustand, so Gilliam. Gerüchten zufolge heißt es, dass Brad Pitt an Ledgers Stelle weiterdrehen soll.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.