Gina-Lisas Best Buddy – Reality Show auf Pro7

Wie es bei Gina-Lisas Best Buddy hinter den Kulissen zum Casting so zugeht kann man derzeit von einem Kandidaten erfahren, der sich extra bei der Show bewarb, um später darüber berichten zu können. Was er zu erzählen hatte, klingt wie ein Insiderroman, ist aber wohl alles wahr. Da erfährt man, dass die Bewerber weder Verpflegung, noch einen vernünftigen Aufenthaltsraum bekommen, dafür aber neun Stunden nicht viel mehr tun, als zu warten.

Gina-Lisas Best Buddy Michi

Gewartet wird auf Marc Terenzi Ex Gina-Lisa Lohfink, die einen neuen besten Freund sucht. Sie tut dies zusammen mit Michi, ihrer besten Freundin und spätestens da beginnt die Sache Fragen aufzuwerfen. Die reine Profitgier der Produzenten wird auch in dem Raster ersichtlich, dass die auf der Suche nach Kandidaten anwenden: Wer Best Buddy werden will, muss willig sein, sich vor einer Kamera zum Affen zu machen. Wenn sich dafür nicht genügend Leute melden, werden die eben kurzerhand von der Straße weggeworben, damit sie sich in die Riege der bereits wartenden Kandidaten einreihen können.

Die Show Gina-Lisas Best Buddy ist, das last sich jetzt schon sagen, vor allem eines: Vorhersehbar. Ob man dem Format trotzdem noch etwas abgewinnen kann wird sich jeweils Donnerstag und Freitag um 14 Uhr auf Pro Sieben zeigen.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.