Psychologie

Stress und zu hoher Erwartungsdruck machen die Psyche auf Dauer krank. Was passiert, wenn Psyche und Körper nicht mehr im Einklang sind, gibt es hier.

Deutschland: Land der Dichter und Dickerchen

Da haben wir den Salat - oder auch nicht, denn wenn mehr Grünzeug auf den Tisch käme, wäre das Problem vermutlich nicht so gewichtig. Wir Deutsche sind einfach zu dick, vor allem die Männer. Offensichtlich betrachten sie ihre Wohlstandsplotze als unveränderliches sekundäres Geschlechtsmerkmal. Wer sich jedoch über seinen verflixten Bauch ärgert, der sollte sich über Männer-Diäten informieren. Das ist kein Tussikram, sondern wirklich etwas für echte Kerle.

Erfahren Sie mehr »

Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans!

Meist wird über schlechte Gewohnheiten geklagt. Ich möchte darüber erzählen, wie Sie sich Gewohnheiten zu nutze machen können. Statt gegen Gewohnheiten zu kämpfen, nutzen Sie Ihre Energie um neue Gewohnheiten einzurichten. Denn eine Gewohnheit kann der Leitfaden zu einem glücklichen Leben sein. Sie wissen ja, im Kampf zwischen Lust und Unlust gewinnt meistens die Gewohnheit. In ?Härter als Beton: eine Gewohnheit!? habe ich die ersten Grundprinzipien genannt, die die Erfolgswahrscheinlichkeiten des Beginnens steigern. Heute schildere ich vom Absichern des Beginnens.

Erfahren Sie mehr »

Erst mal entspannen, erst mal ?!

Hier erhalten Sie drei leicht zu praktizierende Hinweise zur Entspannung, gedacht als erste Handreichung für den Alltag. Sie lassen sich auch leicht mit anderen Empfehlungen diesen Blogs kombinieren. Viele Menschen kennen wiederkehrende Verspannungen oder Aufregung oder Druckgefühle. Die häufigsten Ursachen: zu wenig Achtsamkeit, äußerer oder innerer Stress, zu wenig Bewegung, eine ungünstige Haltung bei der Arbeit.

Erfahren Sie mehr »
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.