Gelbe Fingernägel entfärben: Ursachen und Hilfe

Kosmetische Mittel wie beispielsweise ein farbiger Nagellack, der ständig aufgetragen wird, kann mitunter ein Grund für gelbe Fingernägel sein. Auch der abgeschnittene Nagel wird dabei in Mitleidenschaft gezogen und ist gelb. Genauso ist eine gelbbräunliche Verfärbung auf der Nagelplatte bei starken Rauchern durch das Nikotin zu erkennen.

Durch ein vorsichtiges Anschleifen der oberen Nagelschicht kann beurteilt werden, ob der Nagel oder das Nagelbett verfärbt ist. Gehören Sie allerdings zu den Menschen, die tagtäglich einen erhöhten Zigarettenkonsum benötigen, dann können Sie sich fast sicher sein, dass die gelben Verfärbungen durch das Rauchen kommen. Damit Sie sich einer geeigneten Pflege gegen gelbe Fingernägel unterziehen können, sind die folgenden Ratschläge wertvoll, um wieder weiße Nägel zu erhalten.

gelbe Fingernägel: Was wird benötigt?

  • Essig
  • Wasser
  • Schüssel
  • Nagelbürste oder Zahnbürste
  • sehr feine Nagelfeile
  • Hand- und Nagelpflege
  • Gästehandtuch
  • Zitronensaft

 

gelbe Fingernägel: So wirds gemacht!

1

Hausmittel gegen gelbe Verfärbungen durch Nikotin

Durch ein einfaches Hausmittel können Sie gelbe Fingernägel wieder weiß werden lassen. Sollten Sie jedoch nach dieser Fingernagelpflege immer noch gelbe Verfärbungen auf ihren Nägeln erkennen, können diese unter Umständen auch schlimmere Auslöser sein. Suchen Sie dann besser einen Arzt auf. Er kann beurteilen, ob es sich vielleicht um einen Pilzbefall handelt und Ihnen, wenn nötig, geeignete Cremes oder dergleichen verschreiben.

2
Fast in jedem Haushalt befindet sich Essig und genau mit diesem einfachen Hausmittel können Sie gelbe Fingernägel entfärben.

3
Befüllen Sie eine Schüssel, mit einem Gemisch aus 5 ml Essig und 1000 ml handwarmen Wasser, in der Sie eine komplette Hand hineintauchen können. Bevor Sie Ihre Hand darin ablegen, vermischen Sie das Essig gut mit dem Wasser.

4
Nun baden Sie Ihre Nägel für mindestens 20 Minuten in dem Essigbad. Dabei sollten Ihre Fingernägel die ganze Zeit bedeckt im Wasser liegen bleiben.

5
Nach der Einwirkzeit nehmen Sie sie sich eine Nagelbürste oder Zahnbürste zu Hand und bürsten damit behutsam und mit Sorgfalt über die betroffene Nagelplatte, bis die gelben Stellen nicht mehr sichtbar sind.

6
Danach dürfen Sie Ihre Hände trocknen. Bemerken Sie immer noch leichte gelbliche Verfärbungen, versuchen Sie diese mit einer feinen Nagelfeile vorsichtig wegzufeilen.

7
Zum Abschluss sollten Sie Ihre Händen und Nägel mit einer Hand- und Nagelpflege behandeln.

8

Zitronensaft hilft gegen gelbe Nägel

Eine weitere Hilfe gegen Vergilbungen kann auch purer Zitronensaft sein. Pressen Sie sich eine Zitrone aus und geben Sie den Saft auf die Nägel.

9
Mit einem Tuch oder einer Nagelbürste rubbeln Sie die Verfärbungen von der Nagelplatte.

10
Waschen Sie Ihre Hände danach gründlich und tragen Sie eine geeignete Nagelpflege auf.

Tipps und Hinweise

  • Sollten Sie mit einem Handbad die gelben Stellen nicht entfernen können, suchen Sie umgehend einen Arzt auf.
Schwierigkeitsgrad:  

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.