Formel 1: Termine und Infos 2012

Zunächst einmal werden wir Euch die Formel 1 Termine 2012 präsentieren, welche vom World Motor Sport Council am 07.12.2011 endgültig bestätigt worden. Erstmals wird eine Formel 1-Saison 20 Rennen umfassen.

Formel 1 Termine 2012 : Strecken und Akteure

1

Strecken und Termine

  • 18.03. – Melbourne, Australien
  • 25.03. – Kuala Lumpur, Malaysia
  • 15.04. – Shanghai, China
  • 22.04. – Manama, Bahrain
  • 13.05. – Barcelona, Spanien
  • 27.05. – Monte Carlo, Monaco
  • 10.06. – Montréal, Kanada
  • 24.06. – Valencia, Europa
  • 08.07. – Silverstone, Großbritannien
  • 22.07. – Hockenheim, Deutschland
  • 29.07. – Budapest, Ungarn
  • 02.09. – Spa, Belgien
  • 09.09. – Monza, Italien
  • 23.09. – Singapur, Singapur
  • 07.10. – Suzuka, Japan
  • 14.10. – Yeongam, Korea
  • 28.10. – Greater Noida, Indien
  • 04.11. – Yas-Inseln, Abu Dhabi
  • 18.11. – Austin, USA
  • 15.11. – Sao Paulo, Brasilien
  1. Nachdem der große Preis von Bahrain 2011 zweimal aufgrund politischer Unruhen im Zuge des „arabischen Frühlings“ abgesagt werden musste, findet er im Plan für 2012 seinen Platz unter insgesamt 20 Rennstrecken. Während die Türkei aufgrund des ausgebliebenen Interesses und den damit einher gehenden Verlusten keine Berücksichtigung findet, steht ein heiß diskutierter Frischling vor dem Debüt.
  2. Mehrere Galgenfristen stellte Formel 1-Majestät Bernie Ecclestone den Betreibern des noch nicht gebauten Formel 1-Tempels in Austin, einer texanischen Großstadt im Zentrum der Vereinigten Staaten. Finanzierungsprobleme begleiteten das Projekt über Monate, am Ende wurden die Antrittskosten in Millionenhöhe doch auf Ecclestones Konto überwiesen. Nun erwartet die Streckenbetreiber ein arbeitsintensives Jahr, will man die Piste bis Winter 2012 zu einer profitablen Anlage entwickeln und nicht nur für die Formel 1 Termine 2012 von Relevanz sein. Letzter Standort der Formel 1 in Übersee war der Indianapolis Motor Speedway, welcher zwischen seinem Premierenjahr 2000 und 2007 fester Bestandteil des Formel 1-Kalenders war. Bleibt zu hoffen, dass das Schicksal des texanischen Newcomers von mehr Glück gekennzeichnet sein wird.
2

Die Akteure

  1. Insgesamt 3 Rennställe laufen ab 2012 unter neuem Namen auf. Den prominentesten Fall stellen die von Nico Rosberg und dem 7-fachen Weltmeister Michael Schumacher repräsentierten Silberpfeile dar: Mercedes Benz geht den nächsten Schritt in der Kooperation mit AMG, was folgerichtig zum neuen Teamnamen „Merces AMG Petronas Formel 1 Team“ führt. Die beiden deutschen Piloten sind jedoch nicht die Einzigen, die sich an einen neuen Namen gewöhnen müssen, denn auch Timo Glocks Rennstall wird anstelle von „Virgin“ den Namen „Marussia F1 Team“ tragen. Um das Trio zu vervollständigen, wird man „Catterham F1“ und nicht mehr „Lotus“ bewundern dürfen.
  2. Während die Formel 1 Termine 2012 also schon klar sind, stehen noch lange nicht alle 24 Formel 1 Fahrer fest, wenngleich Pastor Maldonado kürzlich als ein Williams-Pilot bestätigt wurde. Die Topteams sind bereits voll besetzt, daher streiten sich weniger erfolgreiche/traditionelle Rennställe um den verbleibenden Fahrerpool. Aussichtsreiche Testfahrer wie Nico Hülkenberg und Paul die Resta warten auf das grüne Beförderungslicht, mäßig erfolgreiche Platzhirsche á la Adrian Sutil auf Ihre Ablösung. Force India, Toro Rosso, Hispania und Williams haben sich noch nicht auf Ihre Piloten 2012 geeinigt und haben die restlichen 7 Cockpits auszufüllen. So bleibt immerhin etwas Restspannung auf die Formel 1-Saison 2012 übrig, bevor es ab dem 18.03.2012 wieder um die Wurst geht.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.