Festflucht! Reiseziele für Weihnachten

Keine Lust auf Familie abklappern an den Festtagen? Dann feiern Sie doch eine intime Bescherung an irgendeinem schönen Strand.Für die einen ist Weihnachten das Fest der Liebe und Familie, eine fröhliche Zeit mit viel Geselligkeit, Lachen und Wärme – für die anderen lediglich eine gesellschaftliche Konvention, der man am besten schnell den Rücken kehrt. Wer keine Lust auf Familienfeiern, Romantikkitsch und Weihnachtslieder in der Dauerschleife hat, entflieht am besten über die Feiertage. Stellt sich nur die Frage: Wo entkommt man dem Weihnachtsstress am besten?

Weihnachten unter Palmen?

Weihnachten unter Palmen ist mittlerweile schon fast ein Klassiker – gut möglich, dass blinkende Lichter, Weihnachtsessen und rote Nikolausmützen auch in südlichen Gefilden das Straßenbild bestimmen. Wer sich daraus einen Spaß machen will und lediglich das unangenehme Weihnachtswetter in Deutschland nicht mag, fliegt zum Beispiel nach Australien. Während sich hier Weihnachtsmänner und Elfen mit Surfboard in die Wellen werfen, treffen sich zahlreiche Urlauber und Einheimische bei großen Weihnachtsveranstaltungen (allein 30.000 in Melbournes Sidney Myer Music Bowl), um bei Kerzenschein Weihnachtslieder zu singen. Eine andere alternative sind Tauchurlauber auf paradiesischen Inseln wie den Malediven oder eine Kreuzfahrt in der Karibik. Vorteil hier: Die Frage, wie man Silvester verbringen soll, erübrigt sich damit in der Regel.

Natur pur statt blinkende Lichter

Wer so überhaupt keine Lust auf Trubel, Lärm und Menschenansammlungen hat, kann Weihnachten auch auf ganz eigene Weise feiern – mitten in der Natur. So ist Finnland zwar ganz offiziell die Heimat des Weihnachtsmanns – die verschneiten Weiten des skandinavischen Riesenlands bieten aber genug Möglichkeiten, für eine kurze Zeit der Zivilisation den Rücken zu kehren. Lichterketten werden Sie in den Tiefen der finnischen Wälder, an den Seen und auf den weiten Ebenen kaum vermissen: Ähnlich wie in Island tanzen auch hier die zauberhaften Polarlichter über den nächtlichen Himmel. Keine Lust auf Kälte? Wie wäre es dann mit einer Vulkantour? Aktive Feuerberge erleuchten den Nachthimmel mit ihren mächtigen Eruptionen und tauchen die Landschaft in surreales Rot-Orange – unvergleichlich und deutlich beeindruckender als die größte künstlich produzierte Lichtshow.

Dem Weihnachtsstress entfliehen

Der Weihnachtszeit mit all ihren Verpflichtungen, Erwartungen und familiärem Stress zu entfliehen ist heute ganz einfach. Nur die Frage, wo die letzten Tage des Jahres verbracht werden sollen, ist schwierig zu beantworten – die Auswahl ist einfach riesig. Ob Naturerlebnis im hohen Norden oder Gemeinschaftssingen unter Palmen, ob Surfen in Weihnachtsmann-Shorts oder ein Weihnachtsdrink an Bord eines luxuriösen Kreuzfahrtschiffes – für jeden, der vor dem Fest der Liebe flüchten will, gibt es jede Menge Anregungen und Reiseoptionen. Gute Fahrt!

Foto: Thinkstock, Wavebreak Media, Wavebreakmedia Ltd.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.