Feigenmarmelade: Das arabische Rezept zum Selbermachen

Einzigartig ist ihr Geruch, doch noch viel einzigartiger ist ihr Geschmack: Die arabische Feigenmarmelade! Aromatisch lieblich und gleichzeitig kräftig im Geschmack betört diese delikate Marmeladenvariation nahezu jede Sinne. Wenn Sie nachfühlen wollen, wo sich der Orient mit dem Okzident trifft, dann probieren sie diese unglaublich leckere Feigenmarmeldade einmal selbst aus!

Feigenmarmelade: Die Zutatenliste

Zutaten für 4 Gläser Marmelade

  • 1kg reife Feigen
  • 500g Gelierzucker (Verhältnis 1:2)
  • 200g Walnüsse
  • 2EL frischen Zitronensaft

 

Feigenmarmelade: Die Zubereitung

1

Die Vorbereitung der Feigen

Wenn Sie in den unglaublichen Genuss dieses orientalischen Feigenbrotaufstrichs  einmal kommen wollen, müssen Sie dazu die Feigen waschen mit einem Baumwolltuch trocknen und von den Stielen befreien. Die ganzen Früchte mit Schale dann in kleine Stücke zerschneiden. Als nächstes müssen Sie nun die Walnüsse zerhacken. Nun die zerhackten Früchte und Nüsse zusammen mit dem Gelierzucker in einen großen Topf geben und gut vermischen. Dann müssen Sie sich etwas in Geduld üben und diese fertige Mischung etwa 1 Stunde abgedeckt stehen lassen.

2

Das Kochen

Nachdem diese rohe Feigenmasse 1 Stunde durchgezogen ist, sollten Sie sie unter ständigem Rühren aufkochen lassen. Sind 4 Minuten vergangen, sollten Sie einmal probieren inwieweit die Marmelade geliert ist. Ist die Marmelade fertig, müssen Sie nur noch den oberen Schaum von der Feigenmarmelade mit einer Schöpfkelle abschöpfen. Zuletzt kommt noch der frische Zitronensaft hinein und fertig ist ein Traum wie aus tausendundeiner Nacht!

3

Das Abfüllen in Gläser

Als letztes müssen Sie die gekochte und gelierte Marmeladenmasse noch in vier sterile Gläser abfüllen. Danach sollten Sie die Gläser für ungefähr 10 Minuten auf den Kopf stellen damit die abkühlende Fruchtmarmelade am Deckel Unterdruck erzeugt und sich so beim Deckel ein Vakuum bilden kann. Also unbedingt dran denken! Die Marmeladengläser sollten nun dunkel und kühl gelagert werden. Fertig ist diese süße Versuchung!

  Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten Schwierigkeitsgrad:  

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.