Einen Buttermilch-Kuchen backen: Einfach und lecker

Einen Buttermilch-Kuchen backen ist oftmals sehr praktisch, da sich viele Zutaten meist im Haus befinden und er auch schnell für überraschenden Besuch gebacken werden kann. Des Weiteren eignet sich das hier angegebene Rezept besonders für Kinder, da die Abmessung in Tassen (sollten ca. ein Fassungsvermögen von 200ml haben, können aber auch ein bisschen größer sein) sehr einfach ist, also, ohne Hilfe bewältigt werden kann und den Bäcker stolz und glücklich machen.

Buttermilch-Kuchen backen: Die Zutatenliste

Zutaten für Buttermilch-Kuchen

  • 4 Tassen Mehl
  • 3 Tassen Zucker
  • 2 Tassen Buttermilch
  • 3 Eier

Für den Belag:

  • 125 g Butter
  • 1 Päckchen Kokosraspel
  • 1 Päckchen gemahlene Mandeln
  • 3 EL Zucker
  • 3 EL Zimt

 

Buttermilch-Kuchen backen: Die Zubereitung

1

Zubereitung eines Rührteiges

  1. Buttermilch, Eier, Zucker und Mehl zu einem Rührteig zusammenrühren. Anschließend den Blechkuchen auf ein eingefettetes (oder mit Backalufolie ausgelegtem) Backblech legen und in einem vorgeheiztem Backofen ca. 15-20 Minuten bei 200 °C backen.
2

Belag für den Buttermilch-Kuchen zubereiten

  1. Während der Buttermilch-Kuchen im Ofen backt, wird der Belag vorbereitet. Die Butter sollte geschmolzen und mit dem Zucker verrührt werden. Danach wird die eine Hälfte der Butter-Zucker- Masse auf der einen Hälfte des noch warmen Buttermilch-Kuchens verteilt und die andere Hälfte der Butter-Zucker-Masse sollte mit dem Zimt verrührt auf der anderen Seite des Kuchens verteilt werden. Die Kokosraspeln werden anschließend auf die Zimtseite gelegt, die gemahlenen Mandeln auf die andere. Zum Schluss sollte der Kuchen nochmal für 10-15 Minuten im Backofen backen.
  2. Natürlich sind die Möglichkeiten den Belag zu gestalten beim Buttermilch-Kuchen backen vielfältig und ohne Grenzen. Die einfachsten Methoden sind, ihn in Puderzucker zu tauchen oder mit Sahne zu verzieren. Sehr beliebt sind auch Überzüge aus Schokolade oder Zitrone – mit Smarties dekoriert. Und natürlich kann der Blechkuchen auch mit Obstsorten jeglicher Art garniert werden.

  Zubereitungszeit: 20 Minuten Schwierigkeitsgrad:  

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.