Ein Pferd für Klara: Kinderfilm aus Schweden

Ein Pferd für Klara“ ist ein liebevoll erzählter Kinderfilm aus dem Mutterland berühmter Kinderklassiker wie Pippi Langstrumpf oder Michel aus Lönneberga, Schweden. Regie und Drehbuch wurden dabei von Alexander Moberg übernommen.

Der Film für Kinder bietet dabei in 80 Minuten eine unterhaltsame und liebevoll erzählte Geschichte rund um die kleine Klara.

Ein Pferd für Klara – Der Kinderfilm über Vertrauen und Freundschaft

Ein Pferd für Klara“ dreht sich um Klara, gespielt von Rebecca Plymholt, dessen Eltern sich erst vor kurzem scheiden lassen haben. Nun zieht Klara gemeinsam mit ihrer Mutter auf“s Land, um ein neues Leben zu beginnen. Doch der Neuanfang und die schmerzhafte Trennung fallen Klara schwer und sie findet sich mit der neuen Situation nicht zurecht. Während sie die neuen Schulkameradinnen nur hänseln, sind neue Freunde weit und breit nicht in Sicht.

Um Freunde zu gewinnen, behauptet sie schließlich eine tolle Reiterin zu sein, was ihr zumindest kurzzeitig etwas Aufmerksamkeit beschert. Dies ist jedoch eine große Lüge, da Klara noch nie auf einem Pferd gesessen hat und auch noch nicht einmal reiten kann, geschweigedenn ein Pferd hat. Da entdeckt Klara beim Umherstreifen im Wald einen ausgerissenen Schimmel. Obwohl das Pferd wild und unzähmbar ist, gewinnt es Klaras Herz vom ersten Augenblick an.

Jetzt will sie es allen beweisen und meldet sich für ein Reitturnier der Schule an. Gemeinsam mit ihrer neuen Bekanntschaft, dem Nachbarsjungen Jonte und dem Pferd Star muss sie nun in vier Wochen lernen, wie man richtig reitet um das große Turnier zu gewinnen. Dies ist jedoch gar nicht so leicht und dabei muss sie mehr als einmal über ihren eigenen Schatten springen…

Ab Mai in deutschen Kinos

„Ein Pferd für Klara“ ist ein liebevoll und spannend erzählter Film über Mut, Freundschaft und Vertrauen zu sich selbst. Die Hauptrollen in diesem lebensechtem Kino-Film wurden mit Rebecca Plymholt, Joel Luzuow und Kjell Bergqvist gut besetzt und erhalten durch den Regisseur und Drehbuchautor Alexander Moberg einen ganz speziellen Charme. Der Film für die ganze Familie startet in Deutschland am 19. Mai 2011.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.