Ein cooler Chef sein: Wie Sie eine Autorität sind, ohne zu drohen!

Vielleicht haben Sie sich die Frage auch schon gestellt. Kann ich ein cooler Chef sein und trotzdem von meinen Mitarbeitern als Autorität gesehen werden? Die Antwort ist ja, das geht. Mit dem richtigen Führungsstil können Sie dies durchaus erreichen. Die Zeiten, in denen Vorgesetzte nur durch das Aussprechen von Drohungen und Strafen Autorität erzielt haben, gehören längst der Vergangenheit an.

Ein cooler Chef sein: Mit diesen Eigenschaften schaffen Sie's!

  • natürliche Autorität
  • Teamfähigkeit
  • innere Größe
  • keine Angst vor Konkurrenz aus den eigenen Reihen
  • Fähigkeit, Verantwortung zu teilen

 

Ein cooler Chef sein: So gehen Sie vor!

1

Natürliche Autorität zeigen

Wichtig ist immer, dass Sie gegenüber Ihren Mitarbeitern eine natürliche Autorität besitzen. Diese erreichen Sie unter anderem durch Ihr Wissen und Ihre Menschenführung. Oftmals wird der Fehler gemacht, dass die eigenen Mitarbeiter eher „klein“ gehalten werden, aus Angst diese könnten zu mächtig werden.

2

Teilen Sie die Verantwortung

Jedoch kann immer nur derjenige Chef das Beste erreichen, der auch das beste Team unter sich hat. Deshalb gilt es, die eigenen Mitarbeiter so zu motivieren, dass diese auch ihre beste Leistung erbringen können. Hierzu gehört zum Beispiel das Übertragen einer gewissen Eigenverantwortung.

3

Treffen Sie keine einsamen Entscheidungen

Als cooler Chef sind Sie nicht der einsame Wolf, der alle Entscheidungen einsam an seinem Schreibtisch und hinter verschlossenen Türen trifft. Beziehen Sie Ihre Mitarbeiter mit ein, wenn Entscheidungen getroffen werden müssen, dann werden sie auch die Entscheidung mittragen.

4

Geben Sie Ihren Mitarbeitern jede Unterstützung, die notwendig ist

Werden einmal Fehler gemacht, so gilt es nicht den Einzelnen zu bestrafen, sondern diesem umfangreiche Hilfen und Unterstützung zukommen zu lassen.

5

Es gewinnt immer das Team

Wer heutzutage erfolgreich sein möchte, der schafft dies nur noch im Team. Hierzu gehört auch, etwas von der eigenen Macht an die einzelnen Teammitglieder abzugeben. Ein cooler Chef werden Sie nicht, indem Sie über Ihrer Mannschaft stehen, sondern dadurch, dass Sie dazugehören.

6

Sie tragen immer die Hauptverantwortung – egal was kommt

Natürlich tragen Sie die Hauptverantwortung. Deshalb müssen Sie alle getroffenen Entscheidungen auch verantworten können. Wenn Sie jedoch eigene Entscheidungen treffen, die entgegengesetzt zur allgemeinen Meinung des Teams stehen, dann sollten Sie Ihre Beweggründe hierzu dem Team erläutern.

7

Fördern Sie die Gemeinsamkeiten

So erreichen Sie ein Zusammengehörigkeitsgefühl innerhalb der Truppe, was im Endeffekt auch Ihnen als Vorgesetzten zugutekommt.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.