Distel gegen Kleeblatt, Kilt gegen Grün, Schottland gegen Irland – im Rugby

Nachdem die meisten Sommertouristen Edinburgh den Rücken kehren, beehren uns über die Wintersaison die Rugbyfans aus England, Frankreich, Irland, Italien und Wales – zum großen 6 Nations Rugby Cup. Zimmer sind an diesen Wochenenden so rar wie Goldstaub und vor allen Dingen teuer. 

Dieses Wochenende besuchen uns die Iren und in erster Linie erst einmal die Pubs. Die Stadt ist seit gestern voll mit irischen Fans in grüner Montur, Kleeblättern, Guinness-Hüten und was die Fangemeinde sonst noch an irischen Andenken auftreiben kann. Seit heute morgen sind die Schotten in Kiltausrüstung hinzugestoßen und es ist eine wahre Pracht, die Fans beider Seiten auf den Straßen gutgelaunt zu sehen. Die Schotten also in Kilts, Boots und Rugbyshirt – attraktiv zum Ansehen und die anderen Touristen, die sich zu dieser Jahreszeit in Edinburgh aufhalten, kommen voll auf Ihre Kiltkosten.

Die italienischen und französischen Rugbyfans bringen den gewissen Stil und das je ne sais quoi mit sich, während die britischen und irischen Fans hauptsächlich durch Lautstärke und Trinklieder auffallen – aber so kennen und mögen wir sie ja!

Mögen die besseren heute gewinnen!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.