Die Zauberflöte

Es ist nicht gerade brandneu, das Bilderbuch von Marko Simsa und Doris Eisenburger, aber es ist zeitlos. Die wohl bekannteste Oper von Wolfgang Amadeus Mozart wird kindgerecht aufgearbeitet. Die Geschichte in vereinfachten Worten in einem Bilderbuch erzählt, das Ganze unterstrichen durch eine beiliegende CD, auf der die wichtigsten Sequenzen ganz oder in Auszügen ‚nachzuhören‘ sind. Ergänzt durch den erklärenden Erzähler.

Simsas Buch ist keines für mal schnell zwischendrin, das ist klar. Dafür hat es einen ganz anderen Vorteil: man kann einen ganzen Nachmittag damit verbringen, ausgesuchte Stücke noch mal und noch mal zu hören. Die Kinder öffnen sich für die Gefühlswelt der Musik und staunen über die Wirkung der verschiedenen Stimmlagen und den Einsatz der Instrumente.

Die Bilder, gezeichnet von Doris Eisenburger, sind wunderschön und sehr detailverliebt. Das Betrachten macht Spaß und immer wieder mussten wir zurückblättern, weil meine Mädchen mir Kleinigkeiten zeigen wollten, die mir selbst gar nicht aufgefallen sind.

Beim Vorlesen und mehrmaligen Anhören bekommt man richtig Lust, mal wieder in die Oper zu gehen – gemeinsam mit den Kindern, die durch dieses Buch perfekt vorbereitet werden auf das, was sie dort erwartet. Es wird genau beschrieben, wie es dort aussieht – aus den verschiedensten Perspektiven, wie wichtig der Dirigent ist und welche Funktionen zum Beispiel eine Ouvertüre hat. Und da die Zauberflöte sich optimal für die Kleinen umsetzen lässt, findet man das Werk ja auch immer wieder mal als so genannte ‚Kinderoper‘ im Angebot.

Der Autor selbst ist Spezialist auf diesem Gebiet. Denn als Regisseur und Schauspieler beschäftigt sich Marko Simsa bereits seit Jahren mit klassischen Konzerten und Theaterstücken für Kinder.

Ebenfalls vom Team Simsa/Eisenburger sind noch „Der Karneval der Tiere" sowie „Die vier Jahreszeiten" auf dem Markt.

Marko Simsa/Doris Eisenburger: „Die Zauberflöte", erschienen im Annette Betz Verlag Wien im Juli 2005. Das gebundene Bilderbuch hat 32 Seiten und kostet € 19,95. Für Kinder unter 5 Jahren nur bedingt geeignet, ansonsten sind die Altersgrenzen völlig offen.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.