Die richtige Schiedsrichter Ausrüstung für ein Fußballspiel: Was dazu gehört und wo man es kaufen kann

In Deutschland gibt es über 78.000 Schiedsrichter, die an jedem Wochenende überall im Einsatz sind. Doch natürlich muss der Unparteiische über eine professionelle und vollständige Schiedsrichter Ausrüstung verfügen, um ein Fußballspiel zu leiten. Neben der Bekleidung dürfen dabei natürlich die Pfeife, Disziplinarkarten, Stifte, Spielnotizblock sowie die Wählmarke nicht fehlen. Für die Anschaffung lohnen sich am besten die Schiedsrichter-Sets, die alle Utensilien beinhalten und praktisch in einer Tasche verstaut werden.

Die Ausrüstung kann man im Internet bei diversen Online-Shops bestellen. Aber auch im Sportfachhandel werden mitunter Schiedsrichter Kleidung und Ausrüstung angeboten.

Schiedsrichter Ausrüstung: Was wird benötigt?

  • Trikot, Hose
  • Schuhe, Strümpfe
  • Pfeife
  • Disziplinarkarten
  • Wählmarke

 

Schiedsrichter Ausrüstung: So wirds gemacht!

1

Trikot und Hose

Ein wichtiger Bestandteil der Schiedsrichter Ausrüstung ist das Trikot. Dieses kann abhängig von der Witterung kurz- oder langärmlig sein. Das Trikot muss sich dabei farblich immer von den Trikotfarben der spielenden Mannschaften absetzen. Die gängigste Farbe ist Schwarz, wobei aber auch rote oder gelbe Schiedsrichter Trikots getragen werden. Moderne Schiedsrichtertrikots bestehen zu 100 Prozent aus atmungsaktivem Polyester. Ab der Bezirksliga werden zudem offizielle Shorts und Hosen getragen.

2

Schuhe und Strümpfe

Als Schiedsrichter gehören auch passende Schuhe zur Standardausrüstung. Diese müssen nicht nur gut sitzen, sondern zudem auch einen hervorragenden Stand gewährleisten. Hierfür müssen die Stollen entsprechend montiert werden. Für den Hallenfußball sind Schuhe mit geräuscharmer Indoorsohle vorgesehen, die aus elatischem Leder und rutschfestem Gummi bestehen. Zudem brauchen die Unparteiischen die passenden Schiedsrichterstrümpfe und Socken. Diese werden als lange Socken bzw. Stutzen angeboten und sind in der Regel Schwarz. Dadurch passen sie gut ins Gesamtbild der Hosen und Trikots. Wichtigste Funktion: Wärmeschutz der Wadenmuskulatur.family:“>

3

Pfeife

Ohne Pfeife kann kein Schiedsrichter auskommen. Sie ist das wichtigste Arbeitsmittel, da die Pfeife als akustisches Signal über den ganzen Platz zu hören ist. Schiedsrichter Pfeifen gibt es aus verschiedenen Materialien: Metall und Kunststoff. Vor Spielbeginn muss sich der Schiedsrichter über eine uneingeschränkte Funktion seiner Pfeife vergewissern.

4

Disziplinarkarten – Gelbe und Rote Karte

Die Gelben und Roten Karten dürfen bei keiner Schiedsrichter Ausrüstung fehlen. Mit ihnen werden Spieler nach unfairem Verhalten entsprechend den Fußballregeln geahndet. Um sich den Spieler zu vermerken, benötigt der Schiedsrichter natürlich einen Kugelschreiber oder Bleistift, um den Namen in die Spielnotizkarte zu schreiben. Demnach gehören auch Stift und Spielnotizkarten zur Schiedsrichter Ausrüstung.

5

Wählmarke

Ein professioneller Schiedsrichter ist im Besitz einer Wählmarke. Diese kommt unmittelbar vor Spielbeginn zum Einsatz, wenn die Kapitäne beider Mannschaften über Anstoß oder Seitenwahl entscheiden. Früher benutzten die Schiedsrichter hierfür eine Münze.

  Zeitaufwand: 30 Minuten Schwierigkeitsgrad:  

2 Meinungen

  1. Hallo,

    woher bekommt man die Ausrüstung?
    Ich habe im Netz gesucht aber da gibt es ja wirklich sehr wenig.

    Bei Amazon was gefunden aber war auch nicht so das wahre…
    Kennt jemand einen guten Ausrüster?

    LG

  2. wenn du eine Ausbildung zum Schiedsrichter machst bekommst du eine komplette adiddas Ausrüstung unter anderen dein Trikot (dekra) sowie eine Ausrüstung Tasche mit allem was dazu gehört

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.