Die richtige Bekleidung beim Yoga – Worauf sollten Sie achten?

Wer Yoga betreibt, weiß, dass es ein großes Angebot auf dem Markt gibt, was das richtige Yoga-Equipment angeht. Sei es nun die Frage nach der richtigen Yogamatte, dem richtigen Meditationskissen oder auch den richtigen Yogaklötzen. Doch vor allem anderen ist die richtige Bekleidung das A und O bei der Durchführung der Meditationsübungen. Ob nun spezielle Yogahosen, Yogashirts oder Yogaschuhe – alles ist auf dem Markt erhältlich. Doch was ist wirklich sinnvoll und was nicht? Die Frage ist oft nicht so einfach zu beantworten. Wenn Sie wissen wollen, worauf man bei dieser Yogabekleidung alles achten sollte, dann lesen Sie hier einfach weiter!

Die Yogabekleidung: Die Yogahose und das Yogahemd

Bei der passenden Kleidung für die Yogaübungen sollte man zu allererst auf den Kleidungskomfort achten! Ist ein Kleidungsstück zu eng oder nicht atmungsaktiv, ist dieses als Yogabekleidung nicht geeignet. Beim Kauf einer Yogahose oder eines Yogahemds sollten Sie also immer auf die entsprechende Atmungsaktivität und die Dehnbarkeit der Stoffe ein Auge haben. Viele Übungen erfordern einen großen Bewegungsradius, die man ohne die entsprechende Dehnbarkeit der Kleidungsstücke nicht durchführen kann. Zu weit sollte die Kleidung aber auch nicht sein, da das die richtige Ausführung der Übungen auch hinderlich macht. Am besten ist hier die goldene Mitte. Grundsätzlich gilt: Die passende Sportbekleidung sollte also immer mit viel Bedacht ausgewählt werden! Ein großes Angebot findet man zum Beispiel bei Zalando Sports.

Die Yogajacke (Outdoor)

Gerade auch, wenn man Yogaübungen im Freien absolviert, sollte man sich auch eine Yogajacke zulegen. Dabei sollten Sie drauf achten, dass Sie nicht nur atmungsaktiv und gut belastbar ist, sondern auch, dass sie Sie in Ruhepausen auch schön warm hält. Bündchen und Kordeln zum Zuziehen der Jacke sind dabei sehr hilfreich!

Die Frage aller Fragen: Yogaschuhe oder Yogasocken?

Auf warmen Socken oder doch lieber mit speziellen Yogaschuhen – wie ist man nun am besten für Yoga ausgestattet? Da scheiden sich bekanntlich die Geister. Grundsätzlich gilt ja für Yoga, dass es eigentlich ganz barfuß ausgeübt wird. Doch kann man auch gerne dickere rutschfeste Socken oder auch Schuhe tragen, so man will. Nur worauf es wirklich ankommt ist, dass die Bewegungsfreiheit der Zehen nicht beeinträchtigt wird. Je nach eigenem Wunsch können Sie sich dementsprechend ausstatten.

Yogahandschuhe

Spezielle Handschuhe gibt es auch auf dem Markt, welche aber nur nach individuellem Wunsch zum Einsatz kommen können. Zwar finden einige Yogaübungen auf dem Boden statt, aber muss man auch hierbei die Bodenhaftung bedenken und sich am besten Fingerlinge besorgen.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.