Die 10 besten Vampirfilme aller Zeiten

Heißt also, liebe Team Edward/Team Jacob Fans: Twilight wird es in dieser Top 10 nicht geben, aber wartet! Die Vampirfilme kennt ihr ja auch schon, da wäre es doch mal interessant, was es noch so an blassen Gesellen gibt, die nach unsern Halsschlagadern lüstern. Und davon gibt es so einige, jung, alt, hässlich, sex-ey…die Liste ist lang.

Vampirfilme: Die Top 10

1

Lost Boys (1987)

Selbst wenn jemand anderer Meinung ist – was ich nicht hoffen möchte – offen zugeben sollte man es nicht, denn Lost Boys ist ein Film, der auf allen Ebenen funktioniert und damit DER Vampir Film der Vampirfilme ist. Er hat die beiden Coreys, 80er Gothic Vampire, Kiefer Sutherland mit übler 80er Jahre Frisur, einen mordsmäßigen Soundtrack, Humor, Nerds, heiße Ladys und ist außerdem noch spannend. Und niemand glitzert, alleine dafür gibt es Punkte.
[youtube hsv_NQFbQzo]
2

Nosferatu (1922)

Nun aber zu den Klassikern, bis heute gibt es Gerüchte, dass Darsteller Max Schreck nicht von dieser Welt ist, da der Schauspieler gerne exzentrische Rollen spielte und auch ein wenig kauzig war. So sehr man Bela Lugosi als Dracula liebt, Nosferatu verfolgt einen auch heute noch im Schlaf, denn diese großen starren Augen waren weder romantisch, noch charmant, sondern einfach nur zum Fürchten. Wer will, kann sich den Film übrigens komplett, kostenlos und legal Online anschauen.
[youtube rcyzubFvBsA]
3

30 Days of Night (2007)

Die Verfilmung der Graphic Novel ist düster und eindrucksvoll besetzt, Danny Huston als Anführer der Horde Vampire, die eine isolierte Kleinstadt in Alaska während der 30 Tage Dunkelheit überfallen, lehnte die Bewegungen seines Charakters an Vögel an, was wirksam Schauer verbreitet. Zusätzlich verzichtet der Film weitesgehend auf zu viel Kitsch und bringt klaustrophobische Ängste sowie ein beeindruckendes Showdown (mit schönen SFX) zusammen.
[youtube eHz4K3NkOJo]
4

So finster die Nacht (2008)

Sowohl das schwedische Original, als auch das amerikanische Remake sind empfehlenswert, wobei das Original noch das Bisschen besser ist, da es die sozialkritischen Aspekte besser hervor hebt. Die Geschichte um den Einzelgänger Oskar, der sich mit dem zugezogenen Mädchen anfreundet und schnell feststellt, dass sie nicht normal is(s)t, ist effektvoll und keineswegs ein Kinderfilm. Das Buch von John Ajvide Lindqvist sei auch jedem ans Herz gelegt.
[youtube 1hWQ1uD4iPI]
5

From Dusk Till Dawn (1996)

Tarantino und Rodriguez haben mit diesem Film den Trash Aspekt der Horrorfilme gefeiert. Die kriminellen Brüder Gecko (gespielt von George Clooney und Tarantino), kidnappen auf ihrer Flucht eine Familie und steigen in einer obskuren Bar unter, die nach Sonnenuntergang zum ganz besonderen Nachtclub wird. Angefangen von den fantastischen Splatterszenen, die von Tom Savini kreiert wurden (der auch mitspielt), bis zur legendären Tanzszene von Salma Hayek ist der Vampirfilm ein spaßiger Ritt durch Trash, Horror, Comedy und Action.
[youtube -bBay_1dKK8]
6

Fright Night (1985)

Die Story ist simpel aber genial, Charley Brewster entdeckt, dass sein Nachbar ein Vampir ist, klar, dass die Erwachsenen ihm nicht glauben, glücklicherweise kennt sich Charley mit Horror aus und so macht er sich selbst auf in den Kampf. Der 80er Jahre Schinken ist ein perfektes Beispiel, wie gut die meisten – leicht trashigen Filme damals funktioniert haben, weshalb demnächst auch ein Remake in die Kinos kommen soll, das zeigt, wie selten diese Neuauflagen doch funktionieren.
[youtube txgGhyjPZGg]
7

Vampire Office – Büro mit Biss aka Netherbeast Incorporated (2007)

Netherbeast Incorporated gehört zu diesen kleinen Indiefilmen, die man irgendwann spät nachts entdeckt und von denen man nicht viel erwartet, um sie dann für immer ob ihrer Brillanz im Gedächtnis zu behalten. Leider ist der Film hierzulande komplett untergegangen, obwohl diese Mischung aus  Stromberg und Vampirkomödie nicht nur innovativ ist, sondern auch sehr gute Schauspieler zu bieten hat (u.A. Steve aus „Blue’s Clues“, Jason Mewes und Judd Nelson). Wer subtilen, teilweise absurden und äußerst schwarzen Humor und sehr viel Splatter mag, der ist hier genau richtig.
[youtube ZD0ATSviLak]
8

Shadow of the Vampire (2000)

Von den Gerüchten um Max Schreck wurde ja schon berichtet, weshalb Shadow of the Vampire (in dem Willem Dafoe Max Schreck gibt) eine geniale Idee ist. Dort wird nämlich der Filmdreh fiktiv nach erzählt, wobei die Frage, ob Schreck nun Mensch oder doch Vampir ist, zentral für den Film ist. Dafoe ist mehr als überzeugend und Malkovic ist superb als überzogener, egoistischer Regisseur.
[youtube 2L8L8ovnRQE]
9

Dracula (1931)

Da Nosferatu ohne Einwilligung von Bram Stokers Witwe gefilmt wurde, war Bela Lugosi der erste offizielle Dracula und ähnelte dem charmanten im Buch fast schon verführerischen Vampir damit um einiges mehr, als Max Schreck. Dracula war der erste Horrorfilm in Spielfilmlänge, der in Amerika lief und das Publikum soll teilweise in Ohnmacht gefallen sein, angesichts der Schrecken auf der Leinwand. Dass Lugosi (der durch seine Darstellung viele spätere Vampirfilme beeinflusste) beinahe nicht Dracula geworden wäre und dass die Produktion selbst durch einen unmotivierten Regisseur gelitten hatte, kann man dem Klassiker heute natürlich nicht ansehen, der mittlerweile auch mal unfreiwillig komisch sein kann…
[youtube UehobGtSnOk]
10

Interview mit einem Vampir (1994)

Der Film selbst ist kitschig und hat die albernsten Dialoge, dennoch muss man Interview mit einem Vampir in diese Liste aufnehmen, denn sowohl Ausstattung als auch die pure Dekadenz des Filmes an sich machen die Geschichte um die Vampire Lestat (Tom Cruise) und Louis (Brad Pitt) packend und einnehmend, zumal Kirsten Dunst erschreckend überzeugend als junges Vampirmädchen ist.
[youtube ZrZ-2VT_29U]

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.