Diät mit Hormonen? Wie Sie Ihr Insulin kontrollieren und so abnehmen

In einer Zeit, wo wir Deutsche mittlerweile Europameister in der Disziplin „Übergewicht“ sind, fällt das Abnehmen vielen Menschen schwer. Eine Gewichtsreduktion ist in vielen Fällen der Schlüssel zu mehr Lebensqualität durch bessere Mobilität des gesamten Körpers und der Reduzierung vieler gesundheitschädlicher Faktoren, die zu allen bekannten Klassikern unserer heutigen Zeit wie beispielsweise Diabetes, Herz-/Kreislauferkrankungen, Metabolisches Syndrom oder gar Depressionen führen können.

Hormone zum Abnehmen

Das Abnehmen ist ein Kinderspiel, wenn man wieder den richtigen Hammer in der Hand hält. Viele Menschen die ich kennengelernt habe, versuchen mit allem Möglichen zu hämmern. Der große Vorschlaghammer, mit dem das Ziel sehr einfach zu erreichen ist, bleibt in unserer heutigen Zeit meist unentdeckt. Der „Hammer“ zum Erfolg sind Hormone.

Insulin einschränken

Hormone, die zum Großteil aus Eiweissbausteinen bestehen, gibt es sehr viele im menschlichen Körper. Sie erfüllen unterschiedlichste Aufgaben. Mein ganz besonderer Hammer heißt Insulin. Das Insulin ist ein Hormon mit stark aufbauender Wirkung. Damit ist gemeint, wenn das Insulin im Körper vorhanden ist, sind alle Stoffwechselvorgänge auf Aufbau geschaltet. In diesem Zusammenhang ist zu erwähnen, dass unser doch recht kompliziert gebauter Körper sehr simpel funktioniert. Damit meine ich, dass wenn im Körper ein aufbauender Zustand herrscht, kann nie etwas gleichzeitig abgebaut werden, heißt, abnehmen ist unmöglich. Jetzt schließt sich langsam der Kreis. Das ist wie beim hämmern. Entweder entscheidet man sich den Nägel zu versenken oder ihn zu ziehen. Beides gleichzeitig funktioniert selten.

Aber zurück zu unserem Hormon Insulin. Die Frage, die sich jetzt im Zusammenhang mit dem Abnehmen stellt ist, wie das aufbauende Hormon aus dem Körper raus zu bekommen ist, bzw. gar nicht erst „reinkommt“.

Die Antwort ist sehr einfach: Der einzige Grund, warum das Hormon Insulin vermehrt im Körper auftritt und somit den Körper in einen aufbauenden Modus versetzt ist das Essen von Kohlenhydraten. Nur Kohlenhydrate bedingen Insulin um nach dem Essen und dem Zersetzen in Kleinstbestandteile aus dem Blut in die Speicherzellen transportiert zu werden. Somit erfüllt das Insulin eine sehr wichtige Aufgabe und ohne das Insulin könnten wir Menschen nicht leben. Das große Problem unserer heutigen Zeit ist nur, dass wir ständig und überall Insulin mit uns tragen. Weil wir es nicht kontrollieren (können/wollen/dürfen)!

Kontrolliere dein Insulin (Stichwort: Kohlenhydratemenge) und du kontrollierst ohne weiteres dein Gewicht! Und jetzt los, hau den Nagel rein!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.