Deutschlands schrecklichste Sportler auf Pro7

Nach Deutschlands schrecklichsten Autofahrern und Heimwerkern, sind nun die Sportler bei Pro7 am Start. Die Kandidaten wollen in dieser Mischung aus Comedy und Show der Jury beweisen, dass sie vielleicht schlecht in ihrer Disziplin sind, aber dennoch nicht permanent über die eigenen Füße stolpern.

Deutschlands schrecklichste Sportler treten auf Pro7 an

Giovanni Zarrella, bekannt geworden mit der Casting-Band Bro’Sis und seinem Anschlag auf den ELO-Klassiker „Ticket to the Moon“, fungiert bei „Deutschlands schrecklichste Sportler“ als Moderator. Die Show zeigt talentfreie Kandidaten bei ihnen unmöglichen Aufgaben, begleitet wird der muntere Reigen von Slapstick-Geräuschen und grafischen Bearbeitungen des Bildes – als ob die Zurschaustellung der armen Opfer nicht schon ausreichte.

Selbst schuld, könnte man meinen, denn die Kandidaten werden ja, genau wie bei den Casting-Shows, nicht gezwungen, sich öffentlich bloßzustellen. Dennoch stellt sich die bange Frage, ob es wirklich nötig, geschweige denn dem Humor zuträglich, ist, den Leuten noch die postproduzierte Narrenkappe aufzusetzen.

Die schlechtesten Sportler der Welt, präsentiert von Giovanni Zarrella

Man kann über Comedy-Shows dieser Art lachen, man kann auch die Kandidaten bemitleiden. Man  kann sich ebenso fragen, was sich die Programmplaner bei Pro Sieben dabei wohl gedacht haben mögen. Jedenfalls wird die Sendung am 07.07.2009 um 20:15 Uhr ausgestrahlt und am darauf folgenden Samstag wiederholt. Sie befindet sich zudem eine Woche lang als live stream im Internet.

Am Dienstag, den 14. Juli, widmet sich Pro7 in der vorerst letzten Ausgabe Deutschlands schrecklichsten Köchen.

Eine Meinung

  1. Habe die Folge gesehen und obwohl ich solche Billigshows eigentlich Hasse, weil sie IMMER Kacke sind, muss ich sagen, dass ich angenehm überrascht war. Die Sprüche waren völlig unerwartet ziemlich gut und die unfreiwillige Komik der Sportler war (leider Unbeabsichtigt, aber egal) grandios.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.