Der Tag vor einem Jahr

Und als Grace dann eines Morgens neben dem schlecht angezogensten Mann der Firma, einem echten Computernerd, aufwacht und auch noch merkt, dass sie ihn durchaus sympathisch findet, glaubt sie, die Welt geht unter. Die allerdings geht erst unter, als ihre Freundin und Mitbewohnerin doch tatsächlich auf die Idee kommt, sich in jenen Typen zu verlieben. Zu allem Übel ist Caroline aber nicht nur Graces Freundin, sondern auch die Schwester ihres Freundes Shane, der eher durch Abwesenheit glänzt. Beziehungsweise durch sein reichlich unhöfliches Verhalten Grace gegenüber. Zunächst klammert Mrs Tollpatsch noch wie verrückt, was möglicherweise auch mit dem Tod ihres geliebten Bruders zu tun hat, doch Stück für Stück löst sie sich von Shane und öffnet sich dem Leben, das zu ihr passt.

Auch wenn das Buch in Irland wohl ein Bestseller war, hier wird es diesen Status sicher nicht erreichen. Das liegt entweder an der Übersetzung oder aber an der Tatsache, dass die Iren einen anderen Humor besitzen, denn auch, wenn das Buch stellenweise ganz niedlich ist, mehr ist es nicht. Es eignet sich wunderbar als Strandlektüre, denn egal, wo man es aufschlägt, man findet immer in die Geschichte hinein. Schön für diejenigen, die beim Lesen einfach mal etwas Abwechslung vom Alltag suchen, keinen komplizierten Handlungssträngen folgen wollen und lediglich etwas Entspannung suchen. Alle anderen Leser sollten lieber auf andere Bücher zurückgreifen.

Ciara geraghty: Der Tag vor einem Jahr, erschienen im Juni 2010 bei Heyne als Taschenbuch für rund neun Euro.

Eine Meinung

  1. Ich kann dieser Bewertung kein Recht geben. Der Roman strotzt nur so vor Spannung, Humor und Romantik. DIe traurige Geschichte über den aus eigenschuld verstorbenen Bruder und der humorvolle Umgang mit dem Pub-Leben und der ein oder anderen Romanze mit dem Computernerd werden so geschickt verknüpft, dass man sich fühlt als wäre man mittendrin in dieser verkehrten Welt.

    Für mich ist dieses Buch ein Bestseller und gehörte dierekt nach dem ersten Lesen zu meinen Lieblingsbüchern. Mittlerweile habe ich es 4 mal verschlungen.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.