Der Dip Dye Hair Trend aus den USA

Gefärbte Haare

Der neueste Trend aus den USA ist der Dip Dye Hair Trend, bei dem die Haarspitzen in einer anderen Farbe gefärbt werden. Besonders beliebt sind dabei auffällig farbige Spitzen, zum Beispiel in Pink, Blau oder Grün oder auch dezentere Farbtöne wie Pfirsich oder Kirsche. Zunächst startete der Trend mit diskreten Farbtönen die heller oder dunkler als das obere Kopfhaar waren, weshalb die Farbe auch eher etwas ausgewachsen aussah als absichtlich gefärbt.

Der Dip Dye Hair Trend und die US-Promis

Stars machen aktuell vor wie kreativ und ausgefallen man den Dip Dye Hair Trend an sich tragen kann und wie viel Spaß bunte Haare machen können. Momentan scheinen fast alle Promis ihre Haarspitzen in einen Farbtopf zu tunken. Rachel Bilson wurde in New York mit dunkelbraunen Haaren und goldblonden Spitzen fotografiert, Dakota Fanning taucht ihre Spitzen neuerdings in Pink ein um das brave Mädchen Image loszuwerden, und auch Kate Bosworth betont ihre zweifarbigen Augen aktuell mit zweifarbigen Haaren. Aber es gibt natürlich auch bereits alte Hasen in der Welt des Dip Dye Hair Trends. Die amerikanische Real Life Serienqueen Lauren Conrad probiert mit ihren Haaren diverse Dip Dye Trends schon seit letztem Sommer aus und laut Umfragen gefällt sie ihren Fans mit buntem Haar sogar noch besser. Auch Drew Barrymore hat bekannter Weise keine Angst vor Farbe in ihren Locken und so wurde sie auch bereits mehrmals mit anders farbigen Spitzen bei Events abgelichtet. Hier ein Video, wie man Dip Dye hinbekommt…

Vorteile des Dip Dye Hair Trends

In den USA und vor allem in Hollywood sind die Menschen bekanntlich nicht ängstlich wenn es um Veränderung und ein optisches Wagnis geht, aber es gibt auch für uns genug Vorteile die von dem Trend des Dip Dye überzeugen können. Zunächst muss man sich beim Dip Dye Hair nicht dauerhaft festlegen weil man die Haare auch Dip tönen kann und das Spitzen färben nicht so strapazierend ist, wie das gesamte Haar in eine Farbe zu färben. Daher kann man sich auch öfters um entscheiden und falls man gar keine Lust mehr auf bunte Haare hat, die Spitzen einfach abschneiden.

Wie man Dip Dye Hair richtig trägt

Wer die Stars nachahmen möchte sollte aber trotzdem überlegen welche Haarfarben zum eigenen Hautton und zum Kleidungsstil passen. Zu dunklen Haaren passt zum Beispiel Blau gut, und zu blonden Haaren eher etwas Zartes wie Pink. Kühle Farben passen generell zu heller Haut und warme Farben zu einem dunkleren Teint. Mehr Beautytrends gibt’s bei Nikki Bralo im Blog, die mich auch hier beraten hat.

Bild: Vladimir Voronin – Fotolia

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.