Das perfekte Frühstück machen: so geht’s!

Ein schöner Morgen kann den Rest des Tages bestimmen. Wer mit Energie und guter Laune den Tag beginnt und sich viel Zeit für ein reichhaltiges Frühstück nimmt, wird das Gefühl haben, fast nichts mehr sonst auf der Welt zu brauchen.

Das perfekte Frühstück: Die Zutatenliste

Zutaten für Omlette

  • Eier
  • Kräuter
  • Mineralwasser
  • Milch
  • Gewürze
  • Salz
  • Pfeffer
  • Tomaten
  • Pilze

Zutaten für Toast

  • Lachs
  • Frischkäse
  • Meerrettich
  • Zitrone

Zutaten für Müsli

  • Milch
  • Joghurt
  • Apfel
  • Banane
  • Birne
  • Melone
  • Blaubeeren
  • Müsli

Zutaten für Croissants

  • Nutella
  • Marmelade

Zutaten für Cappuccino

  • Espresso
  • geschäumte Milch
  • Kakaopulver

Zutaten für Orangensaft

  • reife Saftorangen

Zutaten für Früchteteller

  • Erbeeren
  • Bananen
  • Melone
  • Mango
  • Apfel
  • Birne
  • Trauben

 

Das perfekte Frühstück: Die Zubereitung

1

Vorbereitende Maßnahmen

Zunächst sollten die Zutaten am Vortag eingekauft werden, damit „Das perfekte Frühstück“ nicht allzu lange auf sich warten lässt.

2

Vorbereitung

Das perfekte Frühstück beginnt mit dem Bereitstellen der Zutaten. Wichtig ist dabei zu unterscheiden, was noch zubereitet werden muss und was direkt serviert wird. Die direkt zu servierenden Zutaten werden auf einem Tablett schön angerichtet. Hierzu zählen die Zutaten für den Toast, für das Müsli und für die Croissants. Man sollte nicht einfach die Verpackungen auf das Tablett stellen, sondern dieses mit einem Deckchen bedecken, darauf in schönen Schüsseln und auf schönen Tellerchen die Zutaten bereitstellen.

3

Zubereitung

Bei den Leckereien, welche noch zubereitet werden müssen, bedarf es einer genauen Planung was kalt werden kann und was ruhig etwas stehen darf. Wichtig ist hierbei, Dinge parallel zuzubereiten, da das perfekteste Frühstück sonst von einer zu langen Wartezeit zunichte gemacht wird.

4

Das Omlette

Etwas Butter in der Pfanne erhitzen und während diese heiß wird, Eier aufschlagen und verrühren, etwas Mineralasser und Milch zugeben. Tomaten und Pilze schneiden und zugeben und das Ganze mit Salz, Pfeffer und Gewürzen abschmecken. Nun in die Pfanne mit der Butter geben.

5

Der Cappuccino

Während das Omelette in der Pfanne ist, die Milch für den Cappuccino erhitzen. Während diese warm wird, den Espresso brühen. Die warme Milch schäumen und den Esspresso zugeben, mit Kakaopulver dekorieren.

6

Der Orangensaft

Vor dem Pressen des Orangensaftes das Omlette wenden und nun die Saftorangen auspressen. Am besten farbige Gläser verwenden, da die Vitamine des Saftes sonst durch das Licht verloren gehen. Nun den Toast in den Toaster stecken.

7

Getränke

Champagner oder Crémant in schöne Gläser gießen, das Omlette auf einen Teller geben und mit Kräutern dekorieren, Toast auf den Teller

8

Kerzen und Musik

Ein paar Kerzen und schöne ruhige Musik, zum Beispiel Klassik und man kann entstpannt frühstücken.

Tipps und Hinweise

  • Geschirr, Besteck, Tablett und Obst schon am Vortag vorbereiten
  • Ein Strauß Blumen kommt nie schlecht an
  • Keine zu schnelle oder laute Musik
  • Ort je nach Geschmack wählen: Tisch, Couch oder Bett
  Zubereitungszeit: 15 Minuten Schwierigkeitsgrad:  

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.