Das Musee d’Orsay in Paris

In den alten Bahnhofshallen des Gare d’Orsay befindet sich heute eines der bedeutendsten Museen zu Paris. Die historische Atmosphäre des Baus zusammen mit dem imposanten Kuppeldach verspricht ein besonderes Kunst– und Kulturerlebnis. Skulpturen, Gemälde und Fotographien sind die Hauptausstellungstücke der Sammlung. Auf einer Fläche von 16.000 Quadratmetern können Besucher diese Kunstsammlung bewundern.

Ursprünglich wurde das historische Gebäude an der Seine zur Weltausstellung 1900 errichtet und diente bis in die Dreißiger Jahre als Knotenpunkt im französischen Bahnverkehr. Erst viele Jahre später, 1986, wurde die Architektur als Museum genutzt und bildet seither das Musée d’Orsay.

Die Kunst im Musee d’Orsay

Der Umfang der Ausstellung des Musée d’Orsay ist riesig. Die Kunstphase, mit der sich das Museum auseinandersetzt, reicht von 1848, dem Beginn der zweiten französischen Republik, bis zum Beginn des Ersten Weltkrieges 1914. Besondere Berühmtheit erlangte das Musée d’Orsay durch seine weltweit einzigartige Sammlung französischer Impressionisten, darunter beispielsweise Renoir und Manet. Werke von Cézanne und Van Gogh gibt es ebenfalls zu bestaunen. Aber auch moderne Kunst und Design werden in der großen Bahnhofshalle gezeigt.

Vor allem aber ist es die Kombination so vieler verschiedener Stile, die das Musée d’Orsay für Besucher und Kunstinteressierte so anziehend macht: Ob Impressionismus, Realismus, Symbolismus, orientalische Kunst oder Art Nouveau – selten geben so viele verschiedene Werke Zeugnis von einer Zeitperiode.

Musee d’Orsay: Öffnungszeiten und Eintritt

Das Musée d’Orsay liegt am südlichen Ende der Seine in Paris. Es kann mit der Metro und dem Bus einfach erreicht werden (Station Solférino beziehungsweise Musée d’Orsay). Mit seiner zentralen Lage ist es für Besucher auch ein geeigneter Ausgangspunkt, um sich weitere Sehenswürdigkeiten der Stadt anzuschauen.

Musée d’Orsay

1 rue de la Légion d’Honneur
75007 Paris
Tel : +33 (0)1 40 49 48 14

allgemeines Kontaktformular online verfügbar

Öffnungszeiten : Dienstag bis Sonntag von 09:30 – 18 Uhr; Donnerstag sogar bis 21:30Uhr
Eintrittsgelder: 8€ regulär. Für Sonderausstellungen muss ein Aufschlag von 1,50€ eingeplant werden. Mit dem Ticket kann in anderen Kunsthäusern in Paris noch ein Rabatt ausgehandelt werden.

2 Meinungen

  1. Das Musee d’Orsay will ich schon immer mal besuchen gehen. Dort sind so tolle Gemälde und Skulpturen ausgestellt.

  2. Ich war dort vor längerer Zeit. Riesig ist der richtige Begriff um d’Orsay zu beschreiben. Es lohnt sich das alles einmal zu sehen.Gruß Beatrice

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.