Das Gurken Gewächshaus: Gemüse erfolgreich selbst anpflanzen

Bei Gurken im Gewächshaus gibt es nur wenige Regeln, die nötig sind, um eine gelungene Ernte einfahren zu können. Gurken mögen Wärme und bekommen bereits bei einer Temperatur unter vierzehn Grad Celsius ein Problem.

Auch auf Zugluft beziehungsweise Wind sollte man selbst im Gewächshaus achten. Als Boden für das Gemüse eignet sich lockere Erde, bei der man nicht mit Humus sparen sollte. Auf frische Kalkung sollte man hingegen verzichten.

Gurken im Gewächshaus: Voraussetzungen

Gurken wachsen im Gewächshaus sehr schnell, wenn die richtigen Voraussetzungen geschaffen sind. Da sie sehr lange, rankende Triebe ausbilden, kann man mit Draht und Stangen als Rankhilfe dafür sorgen, dass die Pflanzen gut gedeihen und anderen Gewächsen nicht in die Quere kommen. Besonders im warmen Frühsommer machen Gurkenpflanzen einen erheblichen Sprung in die Höhe.

Gurkengewächse sind relativ anfällig gegenüber verschiedenen Schädlingen. So finden sich häufig Blattläuse, die die Pflanzen auch mit dem Mosaik-Virus infizieren können. Auch weiße Fliegen und Spinnmilben können Gurken erheblichen Schaden zuführen. Grauschimmel, falscher Mehltau und echter Mehltau können aufgrund von Staunässe ebenfalls die Gurken im Gewächshaus befallen.

Gurken erfolgreich ernten: Weibliche Blüten

Um sicher zu gehen, dass die Pflanzen auch wirklich Früchte tragen, kann man zu Varianten greifen, die ausschließlich weibliche Blüten haben. Diese befruchten sich selbst und man muss nicht bangen, dass man auf eine Ernte verzichten muss. Bei Pflanzen mit sowohl männlichen als auch weiblichen Blüten sollte man sicher gehen, dass Bienen und andere Insekten guten Zugang zum Gewächshaus haben, um die Pollen von Blüte zu Blüte zu tragen, ansonsten muss man nämlich mit einem Wattestäbchen selbst Hand anlegen.

Bei der richtigen Temperatur kann man Gurken im Gewächshaus auch das ganze Jahr über aufziehen.

2 Meinungen

  1. Es geht doch nichts über selbstangebautes Gemüse. Viel besser als der Supermarkt-Kram!

  2. Kann es sein, das eine Sprühnebelanlage im Gewächshaus mit Gurken nicht so geeignet ist?

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.