Champions League Qualifikation 2012 – FC Bayern : FC Zürich

Die Champions League Qualifikation 2012 ist für den FC Bayern eine erste wichtige Hürde für eine erfolgreiche Saison. Am Mittwoch geht es im Heimspiel gegen den FC Zürich um eine Menge, denn nach dem schwachen Abschneiden der letzten Spielzeit und den vielen hochkarätigen Transfers in diesem Sommer lastet eine Menge Druck auf dem deutschen Rekordmeister. Spieler wie Arjen Robben oder Franck Ribéry wollen sich mit den besten Teams Europas messen und nicht gegen Nobodies in der Europa League kicken.

Doch nicht nur sportlich geht es für die Bayern um viel. Die Münchner sind auch auf die Einnahmen aus der Königsklasse angewiesen. Denn wenn die Champions League Qualifikation 2012 erfolgreich verläuft, würde das erreichen der Gruppenphase 7,2 Millionen Euro in die Kassen des FC Bayern spülen. Für jedes Unentschieden und für jeden Sieg kämen weitere Prämien hinzu. Als der FCB im Jahr 2010 in das Finale einzog, sicherten sie sich TV-Gelder in Höhe von insgesamt 57 Millionen Euro.

Mission München: Champions League Qualifikation 2012

Ein besonderer Ansporn sollte den Münchnern auch die Tatsache sein, dass das Enspiel um die europäische Fußball-Krone in dieser Saison in der Allianz Arena ausgetragen wird. Ein Finale vor heimischer Kulisse wäre für Spieler und Fans ein einzigartiges Highlight.

In der Partie gegen den FC Zürich sind die Bayern klarer Favorit. Stürmer Thomas Müller lässt gar keinen Zweifel daran, wer sich in der Quali durchsetzen wird: „Wir müssen zwei Spiele machen und fertig. Dann sind wir weiter.“ Ähnlich zuversichtlich äußerte sich Trainer Jupp Heynckes: „Das ist eine lösbare und interessante Aufgabe. Wir haben große Chancen, in die Gruppenphase einzuziehen.“ Beide Akteure äußerten sich auf der Homepage des FCB.

FC Bayerns Gegner in der Champions League Qualifikation 2012 mit Bundesliga-Veteranen

Unterschätzen darf man die Schweizer jedoch auf keinen Fall. In der letzten Saison wurden sie mit nur einem Punkt Rückstand hinter dem FC Basel knapp Zweiter. Zudem verfügen sie mit früheren Stuttgarter Ludovic Magnin über einen Spieler mit langer Bundesliga Erfahrung. Auch der Ex-Herthaner Amine Chermiti kickt für die Eidgenossen. Der FC Zürich setzte sich in einer früheren Champions League Qualifikationsrunde gegen den Standard Lüttlich aus Belgien durch.

Anstoß ist am Mittwoch um 20.45 Uhr. Das Rückspiel findet am 23. August im Stadion Letzigrund in Zürich statt. Sky und Sat.1 übertragen beide Partien live.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.