So können Sie einen schönen Bucheinband aus Stoff selbst gestalten

Zum Schenken, oder sich selber schenken sind individuell gestaltete Bücher etwas sehr schönes. Mit einfachen Mitteln kann man einen Bucheinband selbst gestalten. Man kann einen Bucheinband nähen, oder den Stoff auf das Buch kleben. Das ist dauerhaft und sieht sehr edel aus. So wird z.B. aus einem einfachen Notizbuch ein tolles Kochbuch, in das man die besten, selbst gesammelten Rezepte schreibt. In diesem Fall kann man statt Leinenstoff auch ein hübsches, kariertes Geschirrtuch verwenden. Aus einem einfachen Fotobuch wird mit ein bisschen Stoff und Arbeit ein einmaliges Album, das Erinnerungen an die Taufe, die Hochzeit oder den Urlaub enthält. Ein Tagebuch, das schön in Stoff geschlagen ist, ist ein nettes Geschenk für die beste Freundin oder das Patenkind, insbesondere wenn noch der Name der Tagebuchautorin aufschabloniert wurde. Einen Bucheinband selbst gestalten ist gar nicht schwer.

Bucheinband selbst gestalten: Was wird benötigt?

  • Buch mit festen Deckeln
  • Stoff, z.B. Leinen
  • Buchbinderleim
  • Bleistift
  • Geodreieck
  • Pinsel
  • Schere
  • Papier oder Tapete

 

Bucheinband selbst gestalten: So wirds gemacht!

1

Vorbereitungen

  • Um einen Bucheinband selbst gestalten zu können, legt man das Buch aufgeschlagen auf die Rückseite des Stoffes.
  • Umrisse markieren.
  • Ringsum 4 cm Zugabe mit Bleistift und Geodreieck aufmalen.
  • Stoff zuschneiden.

2

Buch bekleben

  • Buch mit dem Buchbinderleim einpinseln.
  • Stoff mittig um das gesamte geschlossene Buch legen.
  • Vom Buchrücken aus jede Seite andrücken und Blasen nach außen herausschieben.
  • Trocknen lassen.
  • Bevor man den überstehenden Stoff umklappen kann, muss man ihn einschneiden. Dazu zuerst am Buchrücken oben und unten je zwei Schnitte anbringen, Stoff mit Buchbinderleim versehen und in den Buchrücken hinein schieben und festdrücken. Das geht am besten mit einem länglichen Gegenstand.
  • Um die Ecken zu arbeiten, schneidet man 0.5 cm von der Ecke entfernt schräg ab, es fällt also ein kleines Dreieck Stoff weg.
  • Stoff des vorderen Buchdeckels mit Leim bestreichen, nach innen schlagen und gut festdrücken.
  • Trocknen lassen.
  • Nun mit dem hinteren Buchdeckel ebenso verfahren.

3

Innenseiten gestalten

  • In der Größe des Buchdeckels, minus ein halber Zentimeter, schneidet man Papier oder Tapete zweimal zu.
  • Eines dieser Stücke klebt man mit Buchbinderleim auf die Innenseite des Buchdeckels.
  • Trocknen lassen.
  • Mit der Rückseite des hinteren Buchdeckels genau so verfahren.
  • Buch gut trocknen lassen.

  Zeitaufwand: 45 Minuten Schwierigkeitsgrad:  

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.