Carpaccio Rezept: So machen Sie die feine Vorspeise selbst

Beeindrucken Sie durch ein kreatives, anspruchsvolles Carpaccio Rezept.

Dieses Gericht eignet sich hervorragend als leichtes Mittagessen oder als delikate Vorspeise zusammen mit einem spritzigen Vino.

Carpaccio Rezept: Die Zutatenliste

Zutaten für Carpaccio

  • ½ getrocknete Chilischote
  • 80 ml Aceto Balsamico
  • 2 TL herben italienischen Honig
  • etwas Fleur de Sel oder Himalaya Salz
  • 5 EL hochwertigstes Olivenöl
  • etwa 50 g Parmesan am Stück
  • Blätter vom Basilikum zum Garnieren

Zutaten für Carpacciofleisch

  • 200 g Rinderfilet, gut abgehangen
  • etwas Zitrone
 

Carpaccio Rezept: Die Zubereitung

1
Die getrocknete Chilischote zerstampfen, salzen und mit dem Balsamico und dem Honig zu einer kleinen Vinaigrette anrühren.
2
Dann in einem offenen Topf auf niedriger Temperatur für 3 Minuten vor sich hin köcheln lassen.
3
Nun das Rinderfilet mit einem sehr scharfen Sushimesser in hauchdünne Scheibchen schneiden und auf dem Teller arrangieren.
4
Nun großzügig das Öl und etwas Salz sowie etwas Zitronensaft drüber geben, so dass alles schön damit bedeckt ist. Die noch warme Vinaigrette wird nun kunstvoll in Schlieren über die fein geschnittenen Rinderfiletscheiben verteilt.
5
Zum Abschluss reiben wir frischen Parmesan mit einem Hobel großzügig über das Arrangement und garnieren den Teller mit Basilikum und einer Orangenscheibe.
6

Exquisiter

Wenn sie das Ganze nun weiter aufwerten möchten zu einem hoch exquisiten Gericht, dann gehen Sie wieder ebenso vor wie beschrieben nehmen aber statt der Vinaigrette etwas Olivenöl und Parmesan und hobeln dann frischen Trüffel über Ihr Carpaccio.
  Zubereitungszeit: 15 Minuten Schwierigkeitsgrad:  

 

2 Meinungen

  1. Bio ist gut, vegetarisch ist (viel) besser!

  2. mit abstand mein lieblingsgericht

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.