Die schönsten Hotels in den Spielorten der Frauenfußball-WM

Das Ritz-Carlton Wolfsburg verfügt über einen schwimmenden Außenpool

Der Anpfiff für die Frauen-Fußball-WM erklingt am 26. Juni 2011 im Olympiastadion in Berlin. Mit einer Kapazität von über 73.000 Plätzen ist es das größte der neun WM-Stadien. Nach dem Abpfiff lohnt sich ein Abstecher zum Brandenburger Tor, ein Besuch auf der Museumsinsel oder der Badespaß in einem der zahlreichen Seen in der Umgebung. Auf reise.com finden Fußball-Fans passende Hotelaufenthalte für einen Berlin-Trip, zum Beispiel drei Tage im Vier-Sterne-Hotel Estrel, dem größten Hotel Deutschlands und unweit des Stadions gelegen, ab 86 Euro pro Person im Doppelzimmer für zwei Übernachtungen.

Augsburg feiert König Fußball: Die Mannschaft des 1. FC Augsburg freut sich mit den Fans über den Aufstieg in die erste Bundesliga. Während der Frauen-Fußball-WM finden in der Heimatstadt von Dramatiker Bertolt Brecht drei Gruppenspiele und ein Viertelfinale statt. Augsburg, eine der drei ältesten Städte Deutschlands, verzaubert Fußball-Fans auch außerhalb der Spiele mit der Augsburger Puppenkiste, Mozarthaus und Hofgarten. Nur zehn Gehminuten von der Altstadt entfernt liegt das Vier-Sterne-Superior-Hotel Dorint an der Kongresshalle. Drei Tage Aufenthalt sind während der Frauen-Fußball-WM auf reise.com ab 153 Euro pro Person im Doppelzimmer für zwei Übernachtungen mit Frühstück buchbar.

Finale, olé, olé! In Frankfurt am Main treffen die Endspielgegner am 17. Juli vor einer Kulisse von etwa 49.000 Zuschauern aufeinander. Ausgelassene Feierstimmung ist nach dem Finale in „Mainhattan“ sicher! Fußball-Fans können auf www.reise.com einen dreitägigen Aufenthalt im luxuriösen Fünf-Sterne-Hotel Rocco Forte Villa Kennedy ab 375 Euro pro Person im Doppelzimmer für zwei Übernachtungen mit Frühstück buchen. Entspannung finden Gäste im 850 Quadratmeter großen Spa- und Fitness-Bereich mit eigenem Garten.

In Wolfsburg kicken die deutschen Fußballerinnen in dem 2002 fertig gestellten Stadion, in dem sonst auch Showgrößen wie Elton John oder Anastacia auftreten. Wolfsburg wurde extra für die Produktion des legendären VW-Käfers gegründet und zählt heute zu den wichtigsten Autostädten Deutschlands. Gäste der Stadt können bei reise.com einen dreitägigen Hotelaufenthalt in einem der schönsten Hotels der Stadt, dem Fünf-Sterne-Superior-Hotel The Ritz-Carlton Wolfsburg, ab 378 Euro pro Person im Doppelzimmer für zwei Übernachtungen mit Frühstück buchen.

Dresden war im Sommer 2010 bereits Austragungsort der FIFA U-20-Frauen-WM, dieses Jahr rüstet sich die sächsische Hauptstadt für die Fußball-Damen. Gäste ohne Affinität für den Fußball besuchen den Dresdner Zwinger, eines der bedeutendsten Bauwerke des Barock, oder spazieren die weitläufigen Uferpromenaden entlang. Auf reise.com finden Fußball-Fans das Fünf-Sterne-Traditionshaus Radisson Blu Gewandhaus zum Preis ab 222 Euro pro Person im Doppelzimmer für zwei Übernachtungen mit Frühstück.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.