Brangelina haben ihre Babys (endlich) verkauft!

Erst drei Wochen sind die Zwerge alt und schon können sie sich an das harte Showbiz gewöhnen. Seit Wochen hat sich die Presse eine Preisschlacht um die ersten Babyfotos von Brangelina geliefert.

Es ist geschafft! Nachdem die Babys von Angelina Jolie und Brad Pitt zu Hause angekommen sind, ging der Streit um die ersten Pressefotos weiter. Die Presse hat die ersten Fotos von den „neuen“ Brangelina Babys veröffentlicht.  Und alle Seiten sind (endlich) glücklich: Die Eltern, die Presse, die Welt.. Einfach alle!

Es war spannend
Dadurch da Angelina und Brad immer wieder probieren ihre Kids soweit wie möglich aus der Presse zu halten, steigt das Interesse der Welt und dadurch eben auch die Preise für Fotos. Für 11 Millionen Dollar sind die ersten Babyfotos nun verkauft worden. In den USA kann man die Babys  im „People“-Magazin sehen – weltweit in bzw. auf der Zeitschrift „Hello!“. Laut den Aussagen der gewachsenen Familie solle der Erlös für einen wohltätigen Zweck gespendet werden. Na, dann hat es sich wenigstens gelohnt.

Noch mehr Babys?
Sechs scheinen nicht genug zu sein, denn eine ungenannte Quelle sagte laut amerikanischen Medienberichten: „Angelina möchte noch mehr leibliche Kinder – sie würde sich sogar wieder Zwillinge wünschen. Zwillinge wären wundervoll. Ihr Traum wäre ein dutzend Kinder.“ Naja, damit wäre sie immerhin nicht alleine bzw. sie ist es nicht, denn viele andere Stars haben auch schon das Glück der Zwillingsgeburt erleben dürfen.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.