Bayern gegen Getafe – Leverkusen gegen Petersburg

Nun treffen die Münchner auf das Überraschungsteam aus Getafe, die zuvor Bernd Schuster in den UEFA-Cup geführt hatte. Die Spanier waren zweimal gegen Benfica Lissabon erfolgreich gewesen. Damit dürfte die Favoritenrolle wieder klar beim FC Bayern liegen, die trotz einer Heimniederlage gegen den RSC Anderlecht in die Runde der letzten Acht einziehen konnten. Bayer 04 Leverkusen hingegen trifft auf den amtierenden russischen Meister Zenit St. Petersburg, die von Dick Advokat trainiert werden. Mit einer konzentrierten Leistung dürfte die Bayer-Elf auch in das Halbfinale einziehen können. Dort würden sie auf Bayern München treffen.

Zuvor wurde schon das Viertelfinale der Champions League ausgelost. Der FC Schalke 04 trifft dabei auf den FC Barcelona. Keine einfache Aufgabe für die Gelsenkirchener, die im Achtelfinale den FC Porto im Elfmeterschießen besiegen konnten. Um das Offensiv-Spektakel der Katalanen stoppen zu können, müssen die Schalker konzentriert in der Abwehr agieren. Die Chancen für ein erfolgreiches Abschneiden stehen gar nicht so schlecht, denn Barcelona läuft momentan seiner Form der vorherigen Jahre hinterher. Sollte es den Knappen gelingen den FC Barcelona zu besiegen, treffen sie im Halbfinale auf den Sieger des Spieles AS Rom gegen Manchester United. Die weiteren Partien des Viertelfinales lauten Fenerbahce Istanbul – FC Chelsea und FC Arsenal – Liverpool.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.